Anmelden

Mobiles Bezahlen mit AndroidTM

Vorteile

Ihre digitale Geld­börse

Das mobile Bezahlen mit AndroidTM funktioniert genauso einfach und schnell wie eine kontaktlose Karten­zahlung: Sie entsperren zuerst mit der hinterlegten Methode das Smart­phone und halten es dann nah an das Kassenterminal – fertig. Entspannter geht es nicht, denn die App muss für die Bezahlung nicht geöffnet werden und eine PIN-Eingabe am Kassenterminal entfällt. Anstelle Ihrer "echten" Karte kommt eine digitale Karte zum Einsatz. In der App2 "Mobiles Bezahlen" fügen Sie Ihre Sparkassen-Karten in wenigen Schritten hinzu.

Bitte beachten Sie, dass das Mobile Bezahlen mit AndroidTM bei der Kreissparkasse Köln erst ab 14 Jahren möglich ist.

Ihre Vorteile im Überblick

  • Schnell
    Sie bezahlen mit Ihrem Smart­phone kontaktlos in wenigen Sekunden.
  • Bequem
    Sie haben Ihr Smart­phone als täglichen Begleiter immer dabei. Damit können Sie auf den Cent genau kontaktlos bezahlen – auch ohne Geld­beutel. Alle Zahlungen bucht Ihre Sparkasse wie gewohnt vom jeweiligen Konto ab.
  • Einfach
    Zahlen Sie direkt mit Ihrem Smart­phone am Kassenterminal. Die Daten­übertragung findet per Near Field Communication (NFC) statt.
  • Sicher
    Beim mobilen Bezahlen mit AndroidTM sind Ihre Daten sicher. Es gelten die gleichen hohen Sicherheits­standards, die beim Bezahlen mit der Sparkassen-Card, der Sparkassen-Kreditkarte oder der Mastercard Basis zum Einsatz kommen.
  • Verfügbar
    Bezahlen Sie überall dort, wo Sie bereits mit Ihrer Sparkassen-Card, Sparkassen-Kreditkarte oder Mastercard Basis kontaktlos bezahlen können.
  • Hygienisch
    Um zu bezahlen, müssen Sie Ihr Smartphone nicht aus der Hand geben.
Ihr nächster Schritt

Laden Sie die App² „Mobiles Bezahlen“ herunter. Wenn Sie noch kein Online-Banking nutzen, dann lassen Sie sich jetzt frei­schalten.

So geht's

Bitte beachten Sie, dass das Mobile Bezahlen mit AndroidTM bei der Kreissparkasse Köln erst ab 14 Jahren möglich ist.

Mobiles Bezahlen – so einfach geht's

Schritt 1: Installieren

Laden Sie die App „Mobiles Bezahlen“ aus dem Google Play Store auf Ihr Smartphone herunter und öffnen Sie diese.

Schritt 2: App einrichten

Stimmen Sie den Lizenz- und Nutzungsbedingungen zu und beachten Sie die Datenschutzerklärung. Danach geben Sie Ihre Sparkasse an. Legen Sie zum Schluss eine selbstgewählte PIN für die App fest und aktivieren Sie optional die biometrische Anmeldung.

Schritt 3: Karten hinzufügen

Fügen Sie jetzt Ihre digitalen Karten hinzu. Geben Sie dafür Ihre Online-Banking-Daten ein und fahren Sie mit dem Login fort. Danach wählen Sie Ihr TAN-Verfahren aus. Jetzt können Sie Ihre gewünschte Karte hinzufügen und mit der TAN bestätigen. Schon sind Sie bereit zum mobilen Bezahlen.

Voraussetzungen

  • Online-Banking-Vertrag
  • Nutzung des pushTAN- oder chipTAN- (inkl. chip-TAN-QR-) Verfahrens
  • Sparkassen-Card und/oder Sparkassen-Kreditkarte und/oder Mastercard Basis muss digitalisiert sein
  • AndroidTM-Betriebs­system ab 6.0
  • NFC-Funktion ist auf dem AndroidTM-Smart­phone aktiviert

Ihre mobilen Zahlungen im Überblick

Um den Überblick über vergangene Ausgaben zu bewahren, können Sie jederzeit in der Übersicht die letzten fünf Transaktionen einsehen. Zusätzlich können Sie sich über "Mehr anzeigen" die letzten 50 Transaktionen aller Ihrer hinterlegten digitalen Karten in der App anzeigen lassen. Durch das Klicken auf eine Position werden Ihnen weitere Details wie der Ort und die genutzte Karte der jeweiligen Transaktion angezeigt. Jede erfolgte Transaktion wird auch als Mitteilung im Homescreen des Smartphones angezeigt.

Mein erstes Mal? Ganz spontan.

Ob Fernseher, Fahrrad oder Kaffee-Vollautomat: Mit dem Express­kredit und der App „Mobiles Bezahlen“ für AndroidTM können Sie sich jetzt auch größere Wünsche direkt im Laden erfüllen.

FAQ

Fragen und Antworten

Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen zum mobilen Bezahlen mit AndroidTM.

Wie kann ich die App² „Mobiles Bezahlen“ nutzen?

Das Angebot zum mobilen Bezahlen mit der Sparkasse richtet sich an Privat­kunden ab 13 Jahren, die am Online-Banking teilnehmen.

Welche Voraussetzungen gelten, damit ich die App² „Mobiles Bezahlen“ nutzen kann?
  • Online-Banking-Vertrag
  • Nutzung des pushTAN- oder chipTAN- (inkl. chip-TAN-QR-) Verfahrens.
  • Sparkassen-Card und/oder Sparkassen-Kreditkarte und/oder Mastercard Basis muss digitalisiert sein
  • AndroidTM-Betriebs­system ab 6.0
  • NFC-Funktion ist auf dem AndroidTM-Smart­phone aktiviert
Wie installiere ich die App² „Mobiles Bezahlen“?

Die App2 „Mobiles Bezahlen” können Sie bei Google Play herunter­laden und auf Ihrem Smart­phone mit Betriebs­system AndroidTM installieren.

Wie digitalisiere ich meine Karte/n?

Nach dem Starten der App2 „Mobiles Bezahlen” ist die einmalige Eingabe der Bank­leit­zahl erforderlich, um eine eindeutige Zuordnung zum Institut gewähr­leisten zu können. Die Karten­digitalisierung kann nun erfolgen.

  1. Beachten Sie zunächst die Nutzungshinweise digitale Karten und die Datenschutzerklärung.
  2. Um Ihre Karte(n) digitalisiert hinzuzufügen, ist die Eingabe Ihrer persönlichen Online-Banking-Zugangs­daten notwendig.
  3. Ihre digitalisier­baren Karten werden Ihnen in der App angezeigt. Wählen Sie die zu digitalisierende Karte aus.
  4. Bestätigen können Sie Ihre Auswahl mittels TAN-Eingabe. Unmittelbar danach wird die digitalisierte Karte in der App für Sie bereit­gestellt und Sie können damit bezahlen.
Kann ich die App auch mit meinem iPhone nutzen?

Nein, aber für das mobile Bezahlen mit dem iPhone können Sie Apple Pay nutzen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Wie bezahle ich kontaktlos?

Für Sie ändert sich lediglich das „Träger­medium“: Statt mit der physischen Karte kontakt­los zu bezahlen, nutzen Sie bei der mobilen Zahlungs­methode das Smart­phone zum Bezahlen.

Jede Zahlung – unabhängig vom Betrag – wird sicher über Ihr Smartphone freigegeben. Dazu entsperren Sie zuerst mit der hinterlegten Methode das Smartphone und halten es dann nah an das Kassenterminal – fertig.

Hinweis: Das Kontaktlos-Logo, an das Sie Ihr Smart­phone halten müssen, befindet sich in der Regel an der Seite des Kassenterminals oder auch direkt auf dem Display. Bitte beachten Sie, dass sich auch bei Ihrem Smartphone die NFC-Schnittstelle – je nach Hersteller und Modell – an unterschiedlichen Stellen befinden kann:

  • Auf Höhe der Kamera
  • Auf der Geräterückseite
  • Hinter dem Display
Ist beim mobilen Bezahlen mit Android eine PIN-Eingabe am Kassenterminal notwendig?

Eine PIN-Eingabe am Kassenterminal ist nicht erforderlich. Jede Zahlung wird – unabhängig von der Betragshöhe – mit der im Smartphone hinterlegten Entsperrfunktion freigegeben. Je nach Wunsch und Verfügbarkeit auf Ihrem Smartphone ist das per Fingerabdruck, Gerätecode, Passwort oder Muster möglich.

Mit welchen Karten kann ich mobil bezahlen?

Mit der Sparkassen-Card sowie mit der Sparkassen-Kreditkarte und/oder der Mastercard Basis ist das mobile Bezahlen mit AndroidTM möglich.

Kann ich mit meinem Android™-Smartphone am Geldautomaten Geld ein- oder auszahlen?

Ja, Sie können mit der App „Mobiles Bezahlen“ und der Sparkassen-Card an NFC-fähigen Geld­automaten der Sparkassen-Finanzgruppe Geld ein- oder auszahlen. Entsperren Sie hierfür einfach Ihr Smartphone und halten es an den Kontaktlos-Leser des Geld­automaten. Wählen Sie nun z. B. „Bargeld­auszahlung“ am Geld­automaten aus. Die Eingabe der PIN Ihrer Sparkassen-Card am Geld­automaten ist übrigens weiterhin notwendig. Vorsicht: Sie haben nur drei Fehl­versuche bei der Eingabe Ihrer Karten-PIN. Danach wird Ihre Karte für die weitere Nutzung gesperrt – auch Ihre physische Karte. 

Sofern die App „Mobiles Bezahlen“ nicht als Standard-Bezahl-App und die Sparkassen-Card dort nicht als Standard-Bezahlkarte hinterlegt ist, muss wie folgt vorgegangen werden: Öffnen Sie die App „Mobiles Bezahlen“ und wählen Sie die Sparkassen-Card aus bevor Sie das Smartphone an den Kontaktlos-Leser am Geld­automaten halten. 

Ob ein Geld­automat NFC-fähig ist, erkennen Sie am Kontaktlos-Logo und einem entsprechend eingebauten Kontaktlos-Leser.

Bitte beachten Sie: Ein Einsatz der Sparkassen-Kreditkarte und Mastercard Basis zur kontaktlosen Bargeldverfügung ist zurzeit nur vereinzelt an entsprechend vorbereiteten und freigeschalteten Geldautomaten im Ausland möglich. Für die Automaten der Sparkassen-Finanzgruppe steht die Möglichkeit der kontaktlosen Bargeldverfügungen mit diesen Karten derzeit noch nicht zur Verfügung.

Wie kann ich meine mobilen Zahlungen mit der App nachvollziehen?

In der App „Mobiles Bezahlen“ werden die letzten 50 Transaktionen aller hinterlegten digitalen Karten in der Transaktionsübersicht angezeigt.

Wie oft kann ich ohne Internetverbindung mit meinem Smartphone bezahlen?

Sie können bis zu zehn Mal pro digitaler Karte ohne Internet­verbindung bezahlen. Bei einer erneuten Internet­verbindung wird die Anzahl der möglichen Trans­aktionen ohne Internet­verbindung zurück­gesetzt.

Welche Sicherheitsstandards gelten für das mobile Bezahlen?

Es gelten die gleichen hohen Sicherheits­standards, die beim kontakt­losen Bezahlen mit der Sparkassen-Card, der Sparkassen-Kreditkarte oder der Mastercard Basis zum Einsatz kommen.

Ist eine Doppelbuchung möglich?

Eine Doppel­buchung ist ausgeschlossen. Jede Transaktion muss im Kassenterminal einzeln ausgeführt werden. Das heißt, der Bezahl­vorgang wird aktiv initiiert, damit Sie bezahlen können. Befinden sich zwei Smart­phones im Terminal­bereich, wird die Zahlung gestoppt. Zudem muss jede einzelne Zahlung mit der im Smartphone hinterlegten Entsperrmethode freigegeben werden.

Welche Daten werden beim Bezahlvorgang übermittelt?

Bei der Abwicklung einer Zahlungs­transaktion werden über eine kontakt­lose Schnitt­stelle Daten übermittelt, die zur Abwicklung der Karten­transaktionen not­wendig sind. Die Transaktions­daten enthalten keine persönlichen Daten, wie etwa Ihren Namen oder Adresse.

Ist eine Abbuchung im Vorbeigehen am Kassenterminal möglich?

Das kontakt­lose Bezahlen funktioniert nur, wenn der Abstand zwischen Smart­phone und Kassenterminal wenige Zentimeter beträgt. Zudem muss jede einzelne Zahlung mit der im Smartphone hinterlegten Entsperrmethode freigegeben werden. Ein Abbuchen „im Vorbei­gehen“ ist somit nahezu unmöglich.

Wie erfolgt die Abrechnung meiner mobilen Bezahlung (Bon, Abrechnungsauszug)?

Beim Bezahlen mit der Bezahl-App der Sparkassen-Finanzgruppe handelt es sich um eine gewöhnliche Karten­zahlung. Je nach gewählter Karten­art erfolgt die Abrechnung also direkt von Ihrem Giro­konto (bei Bezahlung mit der digitalisierten Sparkassen-Card) bzw. Ihrem Kreditkarten­konto (bei Bezahlung mit der digitalisierten Sparkassen-Kreditkarte oder Mastercard Basis).

Wohin kann ich mich bei weiteren Fragen wenden?

Die zentrale Service-Hotline ist für Sie rund um die Uhr telefonisch unter 0711/22 040 950 erreichbar. Die Telefon­nummer finden Sie direkt unter der Rubrik „Kontakt“ in den Einstellungen der Bezahl-App.

Alle anzeigen

2 Für Android und bei teil­nehmenden Sparkassen verfügbar. Android ist eine Marke von Google LLC.

FC-App beim 1. FC Köln

Mobiles Bezahlen mit AndroidTM und der FC-App beim 1. FC Köln

Bezahlen Sie mit dem Smartphone an allen Kassen im Rhein-EnergieSTADION

FC-Fans können ihre Speisen und Getränke jetzt an jeder Kasse im Stadion und in den Fan-Shops auch per Smartphone bezahlen. Entweder direkt mit der Sparkasse-App „Mobiles Bezahlen“ via girocard oder mit der App via „Blue Code“.

 

Damit bietet der 1. FC Köln als erster Verein seit der Saison 2018/2019 die modernsten Bezahlformen in der Bundesliga an. Die Kreissparkasse Köln hat den FC bei der Einführung der neuen Technologien unterstützt, die natürlich auch von Kunden anderer Kreditinstitute genutzt werden können.

Es gibt im RheinEnergieSTADION an jeder Kasse der Kioske die Möglichkeit, mit dem alternativen Mobile Payment Verfahren Blue Code zu bezahlen. Wer die offizielle FC-App nutzt, findet Blue Code dort bereits integriert. So einfach geht mobiles Bezahlen mit Blue Code an der Kasse beim 1. FC Köln.

  • Die FC-App im App-Store von Apple oder im Google Play Store herunterladen.
  • In der App die zuvor gewählte PIN eingeben oder via Fingerprint-Sensor entsperren.
  • Die App zeigt einen einmal für vier Minuten gültigen blauen Barcode mit dazu gehörigem Zahlencode.
  • Der Barcode wird an der speziellen Blue Code-Kasse gescannt, ein akustisches Signal bestätigt die Bezahlung. Zusätzlich zeigt die App den erfolgreichen Bezahlvorgang an.
  • Die Abbuchung des Bezahlbetrages erfolgt anschließend direkt von Ihrem Girokonto.

Weitere Informationen zu Blue Code finden Sie hier.

 Cookie Branding

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, die unbedingt erforderlich sind, um Ihnen unsere Website zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie Ihre Zustimmung erteilen, verwenden wir zusätzliche Cookies, um zum Zwecke der Statistik (z.B. Reichweitenmessung) und des Marketings (wie z.B. Anzeige personalisierter Inhalte) Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website zu verarbeiten. Hierzu erhalten wir teilweise von Google weitere Daten. Weiterhin ordnen wir Besucher über Cookies bestimmten Zielgruppen zu und übermitteln diese für Werbekampagnen an Google. Detaillierte Informationen zu diesen Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Ihre Zustimmung ist freiwillig und für die Nutzung der Website nicht notwendig. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“, können Sie im Einzelnen bestimmen, welche zusätzlichen Cookies wir auf der Grundlage Ihrer Zustimmung verwenden dürfen. Sie können auch allen zusätzlichen Cookies gleichzeitig zustimmen, indem Sie auf “Zustimmen“ klicken. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit über den Link „Cookie-Einstellungen anpassen“ unten auf jeder Seite widerrufen oder Ihre Cookie-Einstellungen dort ändern. Klicken Sie auf „Ablehnen“, werden keine zusätzlichen Cookies gesetzt.

i