Anmelden

100 Jahre Filiale Horrem der Kreissparkasse Köln

Seit 56 Jahren am Standort Hauptstraße 172

Köln, den 9. Oktober 2019
Auf ein Jahrhundert Geschichte kann die Filiale Horrem der Kreissparkasse Köln in Kerpen in diesem Monat zurückblicken. 1910 richtete die damalige Kreissparkasse Bergheim (Fusion mit der Kreissparkasse Köln im Jahr 1931) erstmals auch in Horrem eine Annahmestelle ein. Die Entwicklung der Annahmestelle Horrem verlief so positiv, dass die Kreissparkasse Bergheim diese im Jahr 1919 in eine Zweigstelle umwandelte. Fünf Jahre später wurde die Kreissparkassen-Zweigstelle in Horrem von ihrem ersten Standort am Höhenweg in ein neues Geschäftslokal im Haus Hauptstr. 9 verlegt. 1932 folgte ein weiterer Umzug in ein neues Geschäftslokal gleich nebenan im Nachbargebäude Hauptstraße 11.

Aufgrund des steigenden Geschäftsumfangs der Zweigstelle Horrem ließ die Sparkasse 1953 nach Plänen des ortsansässigen Architekten Hubert Hüren auf dem gegenüberliegenden Grundstück Hauptstraße 18 einen Geschäftsstellenneubau errichten. In dem am 13.12.1953 der Öffentlichkeit vorgestellten neuen dreistöckigen Sparkassengebäude waren neben der Sparkassengeschäftsstelle im Erdgeschoss zusätzlich ein fremdvermietetes Ladenlokal sowie im weiteren Gebäude eine Arzt- und eine Rechtsanwaltspraxis inklusive Wohnungen untergebracht.

Da die dynamische Entwicklung vor Ort anhielt, wurden die Räumlichkeiten bald zu klein, so dass Anfang der 1970er Jahre eine Erweiterung der Geschäftsstelle erforderlich wurde. Infolge der Baumaßnahme erhöhte sich die von der Sparkasse für Kassenhalle und Nebenräume genutzte Fläche im Erdgeschoss auf 384 qm.

Im Zuge der kommunalen Neugliederung (per 01.01.1975) nahm die Stadt Kerpen eine Bereinigung von aus dieser Verwaltungsreform resultierenden- Straßennamen-Doppelungen im Stadtgebiet vor und vergab zugleich auch in der Horremer Hauptstraße neue Haus-Nummern. Statt zuvor die Nummer 18 führt die Kreissparkassenfiliale in Horrem seitdem die Haus-Nummer 172.

Bedingt durch das weitere Wachstum des Geschäftsumfangs und der Kundenzahl, wurden im Jahr 1986 die Räumlichkeiten der Horremer Geschäftsstelle weiter auf 450 qm im Erdgeschoss vergrößert. 2002/2003 erhielten die Geschäftsräume im Rahmen eines kompletten Innenumbaus ihre heutige Einteilung und Gestaltung. Seit 2013 ist die Filiale Horrem der neu geschaffenen Regionaldirektion Kerpen angebunden.

Das 100-jährige Jubiläum der Filiale Horrem wird am 10. Oktober 2019 mit einem Aktionstag während der Öffnungszeiten gefeiert, zu dem alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen sind. Jeder Besucher erhält ein kleines Präsent. Für das leibliche Wohl ist an dem Tag auch gesorgt.

KSK Köln Filiale Horrem - Außenansicht vor erster Erweiterung 1972

 Cookie Branding
i