Anmelden

Bedburger Schüler stärken ihre Persönlichkeit beim Managementtraining in der Uckermark

Von der Kreissparkasse Köln unterstütztes Schülerteam Grinvite nahm am Future Camp teil

Köln, den 8. Oktober 2019
Schüler des Silverberg-Gymnasiums in Bedburg blicken auf vier spannende Tage auf Schloss Kröchlendorff in der brandenburgischen Uckermark zurück. Dort nahmen sie Ende September 2019 am Future Camp teil. Mit der Einladung zu dem Persönlichkeits- und Managementtraining wurde das unter „Grinvite GmbH“ firmierende Schülerteam für das erfolgreiche Abschneiden beim diesjährigen Deutschen Gründerpreis für Schüler belohnt. Bei Deutschlands größtem Existenzgründer-Planspiel für Jugendliche, das die Kreissparkasse Köln jährlich mit Partnern ausrichtet, hatten Christian Koch, Samuel Haan und Jana Sadlowski unter bundesweit über 800 teilnehmenden Teams den zweiten Platz erreicht.

Im Future Camp unterstützen erfahrene Coaches der Wettbewerbspartner „stern“, ZDF, Porsche und Sparkassen die Jugendlichen in Workshops dabei, sich selbst besser kennenzulernen und ihren eigenen Weg zu finden. So stellte im Elevator-Pitch ein Medienprofi des „stern“ das Konzept vor, wie ein potenzieller Investor in einem Gespräch von der Dauer einer Aufzugfahrt von der eigenen Produktidee überzeugt werden kann. Referenten von Porsche Consulting brachten den Jugendlichen Lean Production näher, ein sparsames und zeiteffizientes Produktionsverfahren. Experten der Sparkasse boten ein Bewerbungstraining in Form eines Assessment-Centers. Zudem bestand Gelegenheit zu Gesprächen mit einem Coach für Führungskräfte, der Unterstützung bei der beruflichen Orientierung bot. „Die ganze Atmosphäre beim Future Camp war toll“, sagte Jana Sadlowski. „Wir konnten viel von dem Gelernten auch gleich praktisch anwenden.“

Mit dem bundesweit zweiten Platz war das Bedburger Schülerteam im Juni 2019 bei der Siegerehrung in Hamburg ausgezeichnet worden. Die Idee hinter Grinvite ist ein soziales und nachhaltiges Netzwerk, das auf dem Megatrend „Sharing“ aufbaut. Der Fokus liegt auf sozialen und lokalen Aktivitäten. Per App finden sich die Nutzerinnen und Nutzer zu gemeinsamen Aktivitäten und Events in ihrer Umgebung zusammen oder unterstützen einander. Zum Beispiel können über das Netzwerk Gegenstände ausgeliehen oder verschenkt werden, lokale Geheimtipps empfohlen, freie Zimmer oder  Mitfahrgelegenheiten eingestellt oder gesucht werden, und für lokale Fragen gibt es ein offenes Forum. Neben den Sharing-Aktivitäten bietet die App auch die Möglichkeit, Geld an NGOs zu spenden.

Bewerbungen für die Spielrunde 2020 des Wettbewerbs sind ab dem 15. Oktober 2019 möglich. Interessierte können sich im Internet unter www.ksk-koeln.de/gruenderpreis-schueler informieren.

Das von der Kreissparkasse Köln unterstützte Schülerteam Grinvite aus Bedburg mit Christian Koch, Jan Sadlowski und Samuel Haan (v. l.) absolvierte ein viertägiges Future Camp in der Uckermark – insgesamt waren 20 Jugendliche dabei. (Fotos: Darek Gontarski)

 Cookie Branding
i