Anmelden
Überblick

bevestor – Smarter anlegen

bevestor bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr Geld einfach online nach einem wissenschaftlich fundierten Investment­konzept anzulegen und professionell verwalten zu lassen. Dabei bleiben Sie voll flexibel: Sie können jeder­zeit auf Ihr Depot zugreifen und Geld ein- oder auszahlen. Eine feste Lauf­zeit und Kündigungs­fristen gibt es bei bevestor nicht. Entdecken Sie jetzt die digitale Vermögens­verwaltung.

bevestor auf einen Blick

  • Ab 25 Euro monatlich
    Finden Sie das passende Portfolio mit dem Anlage­assistenten – ab einem Anlage­betrag von 1.000 Euro einmalig oder 25 Euro monatlich.
  • Flexibel und ohne feste Lauf­zeit
    Eröffnen und verwalten Sie Ihr Depot komplett online – wann und wo Sie wollen, ohne feste Lauf­zeit.
  • Mit innovativem Anlage­schutz*
    Der optionale Anlage­schutz ist eine vermögens­verwaltende Dienstleistung, die Ihre Geld­anlage überwacht und bei starken Markt­­schwankungen reagiert.
  • Transparente Kosten
    Sie zahlen zwischen 0,8 Prozent und 1,0 Prozent pro Jahr auf Ihren durch­schnittlichen Depotwert (zzgl. Fremd­kosten abhängig vom gewählten Portfolio 0,37 bis 0,58 Prozent) – keine Depot- oder Transaktions­kosten, keine Ausgabe­­aufschläge.

Kooperationspartner Ihrer Sparkasse

Die bevestor GmbH ist eine hundert­prozentige Tochter der DekaBank Deutsche Girozentrale mit Sitz in Frankfurt am Main.

Capital sagt „sehr gut“

Zum dritten Mal nach 2017 hat Capital ausgewählte Robo Advisor getestet. bevestor wurde auch bei der zweiten Teil­nahme mit einem Award durch Capital ausgezeichnet. Dabei überzeugte bevestor insbesondere durch seine Services und Profilierung des Anlegers. Mehr Informationen finden Sie im Capital Heft 8/2019.

bevestor erzielt ein „sehr gut“ im Robo-Advisor Test

Zum wiederholten Mal hat das ETF Extra Magazin ausgewählte Robo Advisor unter die Lupe genommen.  Als einer von 24 Anbietern, erreichte bevestor ein „sehr gut“. Dabei überzeugte bevestor insbesondere durch seine Anlage­strategie schon ab einem sehr geringen Anlage­betrag und die individuellen Investment­themen. Mehr Informationen finden Sie im ETF Extra Magazin Heft 3/2019.

Ihr nächster Schritt

Entdecken Sie die digitale Vermögensverwaltung und legen Sie sich Ihr individuelles Portfolio an.

So einfach geht´s

So einfach geht´s

  1. Anleger­typ ermitteln
    Nutzen Sie den digitalen Anlage­assistenten und ermitteln Sie, welcher Anleger­typ Sie sind.
  2. Anlage­strategie erhalten
    Sie erhalten eine Empfehlung für eine individuelle Anlage­strategie.
  3. Portfolio speichern
    Beobachten Sie Ihr gespeichertes Portfolio oder eröffnen Sie das Depot direkt online.

Ein Account, alles drin

Ihr bestehendes bevestor Depot können Sie einfach und direkt über den Online-Banking-Bereich Ihrer Sparkasse erreichen. So brauchen Sie sich nur einen Zugang merken.

Ihr nächster Schritt

Entdecken Sie die digitale Vermögensverwaltung und legen Sie sich Ihr individuelles Portfolio an.

Depotvariante "Select"

Select

Ihnen stehen Ihnen fünf Musterportfolios mit unterschiedlicher Risikoausprägung als Basis für Ihr individuelles Portfolio zur Verfügung.

Wählen Sie bis zu drei Anlageschwerpunkte, in die Sie gerne investieren möchten. Hierfür wählen Sie aus verschiedenen Anlageschwerpunkten wie beispielsweise „Nachhaltigkeit“ oder „Industrie 4.0“ Ihre Favoriten. Die select-Portfolios bestehen aus passiven Fonds (sogenannte ETFs) und aktiven Fonds.

Chancen und Risiken

Wesentliche Chancen:

  • Mit bevestor select partizipieren Sie an der Entwicklung der internationalen Kapitalmärkte.
  • Investieren Sie mit bevestor select flexibel und mischen Sie Investmentthemen nach Ihren individuellen Anforderungen hinzu.
  • Die Portfolios investieren überwiegend in ETFs und mischt aktiv gemanagte Fonds (insbesondere bei speziellen Investmentthemen) bei.
  • Der optionale Anlageschutz ermöglicht es Ihnen, Ihr Depot vor große Schwankungen zu schützen (keine Garantie).

Wesentliche Risiken:

  • Je höher der Aktienanteil im Portfolio, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit von Wertschwankungen.
  • Der optionale Anlageschutz ist auf bestimmte Zeitpunkte ausgerichtet und kann Kursverluste und damit einen Rückgang des Depotwertes nicht ausschließen.
  • Der optionale Anlageschutz dient zur Erreichung der angestrebten Anlageziele – stellt jedoch keine Garantie dar.
  • Die Zielfonds können Anlagen in ungesicherten Fremdwährungen halten und somit Währungsschwankungen unterliegen.
Ihr nächster Schritt

Entdecken Sie die digitale Vermögensverwaltung und legen Sie sich Ihr individuelles Portfolio an.

* Bitte beachten Sie: Beim Anlage­schutz handelt es sich um eine Risiko­management-Strategie und nicht um eine Garantie. In bestimmten Markt­situationen können die definierten Verlust­schwellen auch überschritten werden. Der Anlage­schutz wird von der Deka Vermögens­management GmbH erbracht.

Die Fondskosten werden direkt dem Fondsvermögen entnommen. Weitere Infos finden Sie auf bevestor.de

 Cookie Branding
i