Zum barrierefreien Online-Banking
Kwitt sein ist einfach
Geld senden oder anfordern
schnell und sicher
bis 30 Euro TAN-frei

Kwitt macht´s einfach

Geld senden leicht gemacht

Noch nie war Geld überweisen einfacher, als mit Kwitt. In unserem Video zeigen wir Ihnen, wie Sie diese tolle Funktion in der Sparkassen-App nutzen können. Und übrigens: Sie können damit auch Geld anfordern. Interessiert? Dann legen Sie doch gleich los!

 

Kwitt - vergessen war gestern!

Die Sparkassen-App mit der Funktion Kwitt

Mit der neuen Funktion der S-App überweisen Sie schnell und leicht per Handy Geld an Freunde. Ob beim gemeinsamen Restaurantbesuch, im Café oder wo auch immer Sie unterwegs sind: Mit Kwitt, der neuen Funktion der S-App, können Sie einfach und sicher Geld senden und anfordern.
Die Nutzer von Kwitt können nun auch Geld an Kontakte senden bzw. von Kontakten anfordern, die Kunden der Volks- und Raiffeisenbanken sind und die VR-BankingApp nutzen.  Durch die Verbindung der beiden Systeme werden über 700.000 registrierte Nutzer erreicht.

Kwitt - Geld senden leicht gemacht

Geld vergessen war gestern

Sicherlich kennen Sie die Situationen: Sie gehen mit Freunden ins Kino und übernehmen die Bezahlung. Wie bekommen Sie Ihr Geld nun am einfachsten zurück? Oder wie teilen Sie ihren Freunden mit, dass noch ein kleiner Betrag offen steht? Für beides bietet Kwitt eine Lösung! Und das alles ohne langes Eintippen der IBAN!

 

Wo Sie Kwitt finden?

Die Kwitt-Funktion ist direkt in die Sparkassen App integriert.

Details

Die wichtigsten Fragen und Antworten zu Kwitt haben wir Ihnen zusammen gestellt. 

Wann erhält der Empfänger beim Versand mit Kwitt das Geld?

Ab sofort in Echtzeit! Kwitt-Zahlungen an Empfänger mit einem Girokonto innerhalb der Sparkassen-Finanzgruppe werden automatisch als Echtzeitüberweisung (Instant Payment) ausgeführt. Das bedeutet, dass das Geld innerhalb weniger Sekunden nach dem Absenden auf dem Konto des Empfängers gutgeschrieben wird und somit dem Empfänger sofort zur Verfügung steht. Und dies an 7 Tagen in der Woche rund um die Uhr! Kwitt-Zahlungen an Empfänger mit einem Girokonto bei einem anderen Kreditinstitut (außerhalb der Sparkassen-Finanzgruppe) werden voraussichtlich ab August 2018 ebenso in Echtzeit beim Empfänger eingehen, sofern die Bank des Empfängers die Annahme von Echtzeitüberweisungen ermöglicht.

Was geschieht, wenn ein unregistrierter Kontakt seine IBAN nicht eingibt?

Dann wird der Link ungültig und das Geld bleibt auf Ihrem Girokonto, da es noch nicht versendet wurde.

Wieviel Zeit habe ich, um meine IBAN einzugeben?

Sie können drei Tage lang Ihre IBAN eingeben. Danach verliert der Link seine Gültigkeit.

Wie kann ich mit Kwitt Geld anfordern?

Voraussetzung: Ihr Kontakt muss bei Kwitt angemeldet sein. Ist er das nicht, können Sie ihm mittels Messenger oder per E-Mail eine Registrierungseinladung zusenden.

Wenn Sie Kwitt in Ihrer Sparkassen-App geöffnet haben, wählen Sie Ihren Kontakt aus. Anschließend können Sie über die Funktion "Geld anfordern" den gewünschten Betrag bei Ihrem Kontakt anfordern.

Ist es möglich Geldanforderungen abzulehnen?

Ja. Sie können sogar eine Begründung als Kommentar mit Ablehnung versenden. Es wird eine Push-Nachricht an den Absender verschickt, dass die Anforderung abgelehnt wurde.

Ziehe ich beim Geldanfordern eine Lastschrift vom Konto meines Kontakts?

Nein, die Funktion "Geldanfordern" versendet an Ihren Kontakt lediglich die Bitte, Ihnen Geld zu senden. Mittels einfachem Klick kann Ihr Kontakt die Anforderung annehmen und das Geld an Sie versenden.

Kann mir jeder Geldanforderungen senden?

Um eine Anforderung schicken zu können, müssen beide Personen bei Kwitt registriert sein und sich gegenseitig in den Telefonkontakten gespeichert haben. Nur dann sehen Sie sich gegenseitig als Kwitt-Teilnehmer.

Funktioniert Kwitt auch mit Empfängern, die nicht bei Kwitt angemeldet sind?

Ja. Sie können mit Kwitt Geld an jeden Empfänger senden, der über ein deutsches Girokonto verfügt. Hierbei senden Sie einen Link z.B. per Messenger oder E-Mail an den Kontakt, der dann auf die Kwitt-Internetseite führt. Dort gibt der Kontakt seine IBAN ein, welche dann für die Geldsendung verwendet wird.

Der Empfänger hat drei Tage Zeit seine IBAN auf der Kwitt-Internetseite zu erfassen. Anschließend wird der Link ungültig und Sie erhalten als Versender eine Info, dass dieser abgelaufen ist. Da Ihr Geld noch nicht versendet wurde, bleibt es dann auch auf Ihrem Konto.

Kostet Kwitt etwas?

Bei einer Kwitt-Transaktion wird im Hintergrund eine Online-Banking-Überweisung ausgeführt. Der Preis für diese Transaktion ist abhängig von Ihrem gewählten Girokontomodell. Für Konten bei der Kreissparkasse Köln kann dieser Preis dem Preis- und Leistungsverzeichnis entnommen werden. Oder Sie fragen einfach Ihren Berater.

Mit welchen Konten kann ich Kwitt nutzen?

Es muss sich um Girokonten einer Sparkasse handeln, bei denen Sie Kontoinhaber sind. Es besteht allerdings eine Verbindung zwischen Kwitt und der entsprechenden Funktion Geld senden & anfordern der Volks- und Raiffeisenbanken. Kwitt-Nutzer können auch Geld an Kontakte senden bzw. von Kontakten anfordern, die Kunden der Volks- und Raiffeisenbanken sind und die VR-BankingApp nutzen. Durch die Verbindung der beiden Systeme werden über 700.000 registrierte Nutzer erreicht. Die Teilnehmer des anderen Verfahrens werden genauso in der Kwitt-Kontaktliste dargestellt wie Kontakte, die Kwitt nutzen.

Wie sicher ist Kwitt?

Kwitt erfüllt die höchsten Sicherheitsstandards und die Vorgaben der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Deshalb können Sie mit Kwitt maximal 30 Euro ohne TAN überweisen.

Ab welchem Alter kann ich Kwitt nutzen?

Jeder, der ein Online-Banking-Girokonto hat, das nicht nur für Abfragen freigeschaltet ist, kann kwitten. Dieses Konto bekommt man bei der Kreissparkasse Köln ab 14 Jahren.

Woran erkenne ich, dass mir jemand Geld oder eine Anforderung gesendet hat?

Registrierte Nutzer erhalten sofort eine Push-Nachricht und werden auch innerhalb der Kwitt-Funktion benachrichtigt. Dafür benötigt die App die Erlaubnis, Ihnen Push-Nachrichten zu senden. Unregistrierte Kontakte erhalten zur Angabe ihrer IBAN für die Transaktion eine Nachricht mit einem Link auf eine Webseite von Sparkasse.de.

Ein registrierter, mir aber unbekannter Kontakt hat mir Geld oder eine Anforderung gesendet. Was bedeutet das?

Nutzer sehen sich einander nur als registriert, wenn sie sich gegenseitig in den Telefonkontakten gespeichert haben. In den „Einstellungen“ lässt sich aber festlegen, dass Kwitt auch mit unbekannten Kontakten genutzt werden kann. Dann kann jeder Kwitt-Nutzer, der Ihre Handynummer gespeichert hat, Ihnen Geld oder eine Anforderung senden. Da diese Personen nicht in Ihren Telefonkontakten gespeichert sind, erscheinen diese als unbekannt.

Bis zu welchem Betrag kann ich Kwitt nutzen?

Bis zu 30 Euro je Zahlung und maximal 100 Euro je Tag können Sie ohne TAN senden. Ansonsten gelten die vereinbarten Online-Banking-Limite und -Vorgaben für Ihr Girokonto.