Zum barrierefreien Online-Banking
Leistung

Auch bei älteren Gebäuden lassen sich durch verschiedene Maßnahmen die Energieverluste stark eindämmen. Mit einer unabhängigen Energieberatung zeigen wir Ihnen auf, welche Energiesparmaßnahmen für Sie möglich sind, welche nachhaltigen Lösungen in Frage kommen und wie sich die Investitionen durch die zukünftigen Einsparungen für Sie auszahlen.

Die Leistungen des EnergiepassPlus im Überblick

Thema

 

Energie

›  Energieausweis
›  Energieberatung (inkl. Energieausweis)

Neubau/Sanierungen

›  Vier Bauabnahmen während der Bauphase
›  Eine Bauabnahme am Ende der Bauphase

Bestandsimmobilien

› Siegel "Qualitätsimmobilie" inklusive
  Schätzung des aktuellen Instandhaltungsstatus
› Bauschadensanalyse in Form eines Gutachtens
› Marktpreiseinschätzung

Ihre Vorteile
  • Grundlage für planvolles Modernisieren
  • Wichtige Hinweise zur energiesparenden Modernisierung
  • Hilfe bei Miet- und Kaufentscheidungen
  • Unabhängige Energieberatung durch speziell ausgebildete Experten
  • Auflistung und Bewertung aller sinnvollen Sanierungsmaßnahmen
  • Individuelle Beratung zur Umsetzung des Energieeinsparkonzeptes
  • Erstellen des passenden Finanzierungskonzeptes durch Baufinanzierungsberater
Beratung

Lassen Sie sich beraten - mit einer unabhängigen Energieberatung

  • Gebäudebegehung: 
    Dabei wird der energetische Gebäudezustand durch den zertifizierten Energieberater vor Ort analysiert. Wichtige Punkte sind dabei die Heizungsanlage, die Warmwasserbereitung, die Gebäudehülle mit Fenstern, Türen, Wänden und Dach.
  • Schwachstellenanalyse für mehr Transparenz:
    Auf der Basis der Gebäudebegehung und der Verbrauchsabrechnungen erstellt der zertifizierte Energieberater eine Energiebilanz des Objektes und eine quantitative Bewertung der Energieflüsse. Sie wissen danach genau, warum das Objekt wie viel Energie verbraucht und durch welche baulichen Gegebenheiten Energie verschwendet wird.
  • Sanierungsempfehlungen:
    Aufbauend auf der Schwachstellenanalyse erhalten Sie Einzelempfehlungen für mögliche Sanierungsmaßnahmen. Zu allen genannten Varianten erhalten Sie eine Beschreibung über den zu erwartenden Einspareffekt. Eine Darlegung der Kosten jeder einzelnen Sanierungsmaßnahme ist ebenso selbstverständlich wie eine Amortisierungsberechnung.
  • Amortisierungsberechnung:
    Dabei wird besonderes Augenmerk nicht nur auf eine möglichst schnelle Amortisation, sondern auch auf ein Optimum im Hinblick auf Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit gelegt.
  • Fördermittel:
    Sie erhalten Hinweise, welche Fördermittelprogramme zur Durchführung der Sanierungsmaßnahmen bestehen. Nach der Fertigstellung der erforderlichen Sanierungsmaßnahmen erhalten Sie den Energieausweis.
Energie sparen

Sparen Sie Energiekosten - wir helfen Ihnen dabei

Wärmeverlust

Wer den Wärmeverbrauch seines Gebäudes senkt, spart viel Geld. Die Energiekosten eines Hauses bilden einen erheblichen Teil der laufenden Kosten. Eine Vielzahl von energiesparenden Maßnahmen ermöglicht es Ihnen jedoch, diese Kosten auf Dauer zu reduzieren.

Treten Sie jetzt auf die Energiekostenbremse - mit unserer
 Modernisierungsfinanzierung.

Energieausweis

Der Energieausweis macht Ihr Haus energiefit

Der Energieausweis gibt Aufschluss über die Energiekosten des Gebäudes. Künftige Mieter oder Käufer werden Sie nach dem Energieausweis fragen, denn die Höhe der Nebenkosten ist heute ein ganz wesentliches Auswahlkriterium!
Bereits die Immobilieninserate müssen die wichtigsten energetischen Daten aus dem Energieausweis enthalten.
Verkäufer und Vermieter einer Wohnimmobilie müssen bereits bei Besichtigung den Energieausweis vorlegen. Kommt es zum Vertragsabschluss, muss der Ausweis an den Käufer bzw. Mieter übergeben werden (Kopie ist ausreichend).

Was steht in dem Energieausweis?

Der Energieausweis gibt Auskunft über den Energieverbrauch eines Gebäudes pro Quadratmeter Wohn- und Nutzfläche. Der Energiebedarf von Gebäuden wird neben einem Bandtacho zusätzlich in Form von Energieeffizienzklassen wie bei Elektrogeräten dargestellt.
Ein ausgestellter Energieausweis ist 10 Jahre  gültig.

Was bringt der Energieausweis?
  • Sie erhalten Informationen über den Status quo Ihrer Immobilie. Diese Hinweise können Ihnen für die Planung von Instandhaltungsmaßnahmen ein wichtiger Hinweis sein.
  • Ihre Mieter bzw. der Käufer Ihrer Immobilie wird Sie nach dem Energieausweis fragen, denn die Höhe der Energiekosten ist ein wichtiger Entscheidungsgrund für oder gegen ein Objekt!
  • Auch Ihnen stehen diese Informationen zu, wenn Sie selbst ein Objekt erwerben oder mieten möchten.
Welche Energieausweise gibt es?
  • 1. Verbrauchsorientierter Energieausweis:
    • Geeignet für Wohngebäude mit mehr als 4 WE sowie für alle Wohnimmobilien, deren Baujahr nach dem 01.11.1977 liegt
    • Bewertung des Energieverbrauchs von Heizung und Warmwasser der letzten 3 Jahre auf Grundlage von Kundendaten
    • Stark abhängig von Witterungseinflüssen und vom individuellen Nutzerverhalten der Bewohner
    • Hinweise zu Energieeinsparmöglichkeiten
    • Preis: 100,84 EUR zzgl. gesetzlicher MwSt. (= 120,00 EUR)
  • 2. Bedarfsorientierter Energieausweis:
    • Pflicht für Wohngebäude mit weniger als 5 WE und/oder Bauantragstellung vor dem 01.11.1977
    • Ermittlung der Energiekennwerte über die Bauqualität, unterstützt durch vorhandene Bauunterlagen (Baupläne, Baubeschreibungen) und durch die Begehung eines Sachverständigen
    • Unabhängig vom individuellen Nutzungsverhalten der Bewohner
    • Konkrete Empfehlung von sinnvollen Modernisierungsmaßnahmen 
    • Preis: 348,74 EUR zzgl. gesetzlicher MwSt. (= 415,00 EUR)

 

Qualitätssiegel

Qualitätssiegel für Ihre Immobilie - Sicherheit bei Bau, Kauf und Modernisierung

Wie groß ist der Wert eines Gebäudes wirklich und welche Investitionen rechnen sich? Das alles kann meist nur ein neutraler Fachmann sagen. Baumängel sind für Immobilienbesitzer nicht immer offen erkennbar. Oft zeigen sich versteckte Mängel erst dann, wenn der Neubau oder das gekaufte Haus längst bezogen ist.
Dann ist es oft zu spät und es stellt sich die Frage: Wer haftet und in welchem Umfang?
Damit dieser Ärger erst gar nicht aufkommt, bieten wir Ihnen im Rahmen des EnergiepassPlus die Erstellung von Qualitätssiegeln für Ihre Immobilie.

Holen Sie sich den Rat und die Unterstützung von Spezialisten. Eine Investition, die sich lohnt - und Ihnen viel Ärger und viele Ausgaben ersparen kann.

Qualitätssiegel - unsere Leistungen

  • Siegel "Qualitätsimmobilie" - inklusive Schätzung der Kosten zur Beseitigung eines möglichen Renovierungsstaus (Qualitätscheck für Gebrauchtimmobilien)
  • Bauabnahmen durch neutrale Sachverständige - dadurch können in allen Bauphasen Baumängel frühzeitig erkannt werden.
  • Bauschadensanalyse - für Schäden rund um Gebäude oder deren Bestandteile
Siegel Qualitätsimmobilie - Immobilienkauf ohne böse Überraschungen

Auch hinter einer schönen Fassade können sich Baumängel verbergen. Das Siegel "Qualitätsimmobilie" gibt Ihnen jetzt die Sicherheit, die Sie bei Ihrer Immobilienentscheidung brauchen. Für Käufer und Verkäufer ist die Expertise unserer neutralen Sachverständigen eine vertrauenswürdige Grundlage für die Preisfindung.

Sie wollen ein gebrauchtes Haus oder eine Wohnung kaufen und sich vorab ein Bild vom technischen Zustand der Immobilie verschaffen? Wir überprüfen den technischen Gebrauchszustand der Wohnung oder des Hauses, d. h.

  • die Außenhaut, den Keller, den Innenausbau und die Heizungs-, Sanitär- und Elektroanlagen.

Das Siegel "Qualitätsimmobilie" gibt Ihnen schnell und günstig die nötige Sicherheit. Ein Bausachverständiger vereinbart mit Ihnen einen Begehungstermin und gibt Ihnen vor Ort eine fundierte Einschätzung über den Zustand sowie möglicherweise anstehende Kosten zur Beseitigung eines Instandhaltungsstaus.
Unsere Experten ermitteln die Qualität einer Immobilie anhand vorgegebener, strenger Kriterien. Bei der Gesamtbewertung sind die Bereiche besonders wichtig, die für die Qualität der Bausubstanz und damit für die Lebensdauer ausschlaggebend sind. Für eine zuverlässige Einschätzung der mittel- und langfristigen Instandhaltungskosten sind diese Informationen unverzichtbar.
So wissen Sie genau, in welchem Zustand z. B. die Bausubstanz des Hauses oder der Eigentumswohnung ist, die Sie kaufen möchten.

Siegel Bauabnahme - Sicherheit nach Maß!

Möchten Sie bei Ihrer Sanierung oder Ihrem Neubau nur einzelne, besonders wichtige Gewerke prüfen lassen - zum Beispiel Dachdeckerarbeiten? Dann kontrollieren die Bausachverständigen unseres Kooperationspartners gezielt die gewünschten Bauleistungen und verleihen dafür das Siegel "Bauabnahme". Das ist Sicherheit nach Maß. In Ihrem Interesse verpflichten wir uns zur neutralen und unabhängigen Überprüfung der Qualität von Bauleistungen. Deshalb können unbeeinflusst von Architekten, Planern und ausführenden Firmen vorhandene Mängel offengelegt werden.

Unsere Leistungen:

  • Durchführung einer Bauabnahme durch einen Sachverständigen unseres Kooperationspartners vor Ort mit der Bauleitung bzw. dem Bauherren
  • Erstellung eines schriftlichen Mängelberichts mit Fotodokumentation


Bauabnahme für Gewerke - das prüfen wir:

  • Maurerarbeiten
  • Abdichtungsarbeiten
  • Beton- und Stahlbetonarbeiten
  • Zimmer- und Holzarbeiten
  • Stahlbauarbeiten
  • Dachdeckungs- und Dachabdichtungsarbeiten
  • Putz- und Stuckarbeiten
  • Fliesen- und Plattenarbeiten
  • Elektroarbeiten
  • Gas-, Wasser- und Abwasserinstallationsarbeiten
  • Klima-/Lüftungsarbeiten, Heizung
  • spezielle Innenausbauten
Bauschadensanalyse - Schadensgutachten für Gebäude und deren Bestandteile

Tritt ein Schaden ein, erfordert dies rasches und sachkundiges Handeln. Nur so können Folgeschäden vermieden, Schadensursachen zuverlässig analysiert und Schadenshöhen realitätsnah bestimmt werden. Dies sind die Voraussetzungen für eine effektive Schadensregulierung. In Zusammenarbeit mit unserem Kooperationspartner erstellen wir Schadensgutachten für alle Schäden an und in Gebäuden, Nebengebäuden und Gebäudebestandteilen. Es geht dabei um:

  • die Beurteilung des Schadens
  • die Ermittlung der Schadensursache
  • die Ermittlung der Höhe des Schadens
  • die Möglichkeiten, den Schaden zu beheben

Bauschadensgutachten:

  • Leitungswasserschäden
  • Gebäudeschäden durch Fahrzeugaufprall
  • Schäden durch mangelhafte Bauausführung
  • Schäden durch Sturm und Hagel
  • Brand-, Blitz- und Explosionsschäden
  • Frostschäden

Beweisschadensgutachten:

  • bei Neubauten:
    undichtes Dach, feuchte Keller, Schimmel in der Wohnung, Risse im Außenputz, mangelhafter Estrich, abgesackter Weg
  • bei Altbauen:
    undichte Abdichtungen, defekte Rohrsysteme, schadhafte Elektroinstallationen, Treppen, Abplatzungen etc.