Zum barrierefreien Online-Banking

Leuchtende Kunstwerke und leuchtende Kinderaugen

Leuchtende Kunstwerke und leuchtende Kinderaugen

Regionaldirektion Königswinter der Kreissparkasse Köln ehrt Sieger des Laternenwettbewerbs

Köln, den 22. November 2017
Achtzehn Schulen und Kindergärten haben am diesjährigen Laternenwettbewerb der Kreissparkasse Köln in Königswinter teilgenommen, der traditionell in der Zeit um den St. Martinstag stattfindet. Insgesamt 1.200 Kinder aus allen Stadtteilen Königswinters haben viele Stunden geschnitten, geklebt und gemalt, und das Ergebnis kann sich sehen lassen: Kleine phantasievolle Kunstwerke wurden geschaffen, insbesondere mit Tiermotiven, jedoch auch klassischen Motiven mit Mond und Sternen. Bei der großen Auswahl von über 50 verschiedenen Laternen fiel es der Jury aus Mitarbeitern der Kreissparkasse Köln nicht leicht, die Gewinner zu ermitteln.

Zu den Preisträgern gehören die Einrichtungen „Elterninitiative Sandkasten e. V.", „Kindergarten Merlin e. V.", „CJD Kindergarten Rauschendorf", die Kindertagesstätte „Menschenkinder" sowie die „Johann-Lemmerz-Grundschule" und die „Katholische Grundschule Ittenbach". Allen Gewinnern wurde eine Urkunde überreicht, und der Heilige St. Martin verteilte zusätzlich Weckmänner. Darüber hinaus erhielten die Schulen und Kindergärten von der Kreissparkasse Köln einen Zuschuss in Höhe von je 100 Euro.

Die Prämierung der schönsten Laternen erfolgte am 22. November 2017 im Rahmen eines Empfangs im Vereinsheim des TuS 05 Oberpleis in Königswinter durch Gudrun Börter, Regionaldirektorin der Kreissparkasse Köln, gemeinsam mit den Leiterinnen und Leitern der ortsansässigen Filialen.

Bildunterschrift:
Die Siegerehrung der Gewinner des diesjährigen Laternenwettbewerbs der Regionaldirektion Königswinter der Kreissparkasse Köln fand im Vereinsheim des TUS Oberpleis in Königswinter statt.

Anzahl Zeichen mit Leerzeichen: 1.786