Zum barrierefreien Online-Banking

SELBSTBILDNISSE - TREMEZZA VON BRENTANO: Zum 75. Geburtstag

SELBSTBILDNISSE - TREMEZZA VON BRENTANO: Zum 75. Geburtstag SELBSTBILDNISSE - TREMEZZA VON BRENTANO: Zum 75. Geburtstag

Ausstellung im Käthe Kollwitz-Museum Köln vom 15. Dezember bis 25. Februar 2018

15. Dezember 2017 - 25. Februar 2018
Der Winter im Käthe Kollwitz Museum Köln leuchtet! Anlässlich des 75. Geburtstages der Tremezza von Brentano widmet das Käthe Kollwitz Museum Köln der Malerin eine Retrospektive mit mehr als 30 von der Künstlerin selbst ausgewählten Werken - Selbstbildnissen aus einem Zeitraum von 40 Jahren, die nicht nur ihre Entwicklung sichtbar machen, sondern vielmehr ihren Lebensweg selbst aufzeigen.
Tremezza von Brentano, 1942 in Innsbruck geboren, zählt zu den Pionieren des »Realismus der Gegenwart«, einer neuen, figürlich-gegenständlichen Malerei im postmodernen Deutschland. Bald nach ihrem Studium in Mannheim, Stuttgart und in den US-Städten Austin und Seattle wendet sie sich von der damals vorherrschenden abstrakten Malerei ab und entwickelt - ab 1972 vor allem in ihrem Atelier in Köln - einen eigenen, unverwechselbaren Stil. Bis heute entwirft die Künstlerin kompromisslos und präzise Menschenbilder in sachlich-kühnen Konturlinien und mit kräftiger, expressiver Farbigkeit.



Abbildungen:
Tremezza von Brentano, Engel nach El Greco aus einem Verkündigungsbild, 2016,
Öl auf Leinwand, 75x75 cm
© VG Bild-Kunst, Bonn 2017
Tremezza von Brentano, Große und kleine Welt, 2017,
Öl auf Leinwand, 70x75 cm
© VG Bild-Kunst, Bonn 2017