Zum barrierefreien Online-Banking

Kreissparkasse Köln unterstützt den traditionellen Gläserverkauf im Bergisch Gladbacher Karneval

Kreissparkasse Köln unterstützt den traditionellen Gläserverkauf im Bergisch Gladbacher Karneval

3.000 jeck gestaltete Kölschgläser an den Bürger für uns Pänz e. V. und das amtierende Dreigestirn übergeben

Köln, den 12. Januar 2018
Gelebte Tradition im Bergisch Gladbacher Karneval ist der Verkauf von Kölschgläsern mit dem Emblem des amtierenden Dreigestirns, dessen Erlös dem Bürger für uns Pänz e. V. zugute kommt. Die Kreissparkasse Köln stiftet auch in diesem Jahr wieder die Kölschgläser und unterstützt die Aktion damit bereits im neunten Jahr.

Die aktuelle Gläserserie, auf welcher der Karnevalsorden des Gladbacher Dreigestirns mit Prinz Benno I., Jungfrau Anja und Bauer Peter von der KG Schlader Botze e. V. abgebildet ist, wurde am 12. Januar 2018 in der Regional-Filiale Bergisch Gladbach der Kreissparkasse Köln offiziell vorgestellt. Tessa Hahn, Regionaldirektorin der Kreissparkasse Köln, übergab 3.000 Kölschgläser an Sylvia Zanders und Manfred Habrunner vom Bürger für uns Pänz e. V. sowie das Bergisch Gladbacher Dreigestirn.

2.000 Gläser gehen in den Verkauf, der am 13. Januar 2018 traditionell im Rahmen eines bunten Programms mit Auftritten zum Schunkeln und Singen in der RheinBerg Galerie stattfindet. Der Erlös wird für soziale Projekte für Kinder in Bergisch Gladbach eingesetzt. Die übrigen 1.000 Exemplare erhält das Dreigestirn zur Pflege des Brauchtums im Gladbacher Karneval.

Bildunterschrift
Tessa Hahn, Regionaldirektorin der Kreissparkasse Köln (links), stellte gemeinsam mit Manfred Habrunner (3.v.l). und Sylvia Zanders (3.v.r.) vom Bürger für uns Pänz e. V. sowie dem Gladbacher Dreigestirn die neuen Kölschstangen für den traditionellen Gläserverkauf vor.

Anzahl Zeichen mit Leerzeichen: 1.687