Zum barrierefreien Online-Banking

Kostenfreies InfoForum zu Stressbewältigung im Beruf mittels Embodiment

Kreissparkasse Köln setzt neuen Schwerpunkt in ihrem Veranstaltungsangebot für Gründer und Unternehmen

Köln, den 19. Februar 2018
Unter der Marke S-ManagementForum bündelt die Kreissparkasse Köln ihre Aktivitäten zur Förderung von Existenzgründern und Unternehmen. Dazu zählen neben Wissensangeboten in Kooperation mit den regionalen Technologie- und Gründerzentren auch eigene, kostenfreie InfoForen zu aktuellen Wirtschaftsthemen.

„Wir stellen ein weiter steigendes Interesse vieler Unternehmen an Know-how rund um personale Schlüsselkompetenzen fest", sagt Udo Buschmann, Firmenkundenvorstand der Kreissparkasse Köln. „Diese Entwicklung haben wir aufgegriffen und in unserem aktuellen Veranstaltungsangebot einen thematischen Schwerpunkt auf Soft Skills gelegt, die im Berufsalltag zunehmend an Bedeutung gewinnen." So werden - neben klassisch betriebswirtschaftlichen Inhalten wie Starthilfe für Gründer oder Unternehmensnachfolge - auch InfoForen zu Themen wie Führungsbeziehungen, Effizienzmanagement, Auftreten im Beruf oder Umgang mit der Informationsflut im digitalen Zeitalter angeboten.

Neuere psychologische Erkenntnisse zur Stressbewältigung stehen im Mittelpunkt des bevorstehenden InfoForums unter dem Titel „Nachhaltiger Umgang mit Stress - Embodiment". Dass die Psyche sich auch auf das körperliche Befinden auswirkt, ist weithin bekannt. Umkehrt wurde in Studien beobachtet, dass Körperzustände auch Auswirkungen auf Einstellungen, Urteile und Emotion haben. Beispielsweise wurde bei Probanden, die eine Rolltreppe hochfahren, mehr Mitgefühl festgestellt als bei denjenigen, die sich nach unten bewegen. Studienteilnehmer mit einer warmen Tasse in der Hand zeigten sich freundlicher gegenüber Mitmenschen. Solche Zusammenhänge werden mit dem Begriff Embodiment bezeichnet, was soviel heißt wie Verkörperung.

Wie diese Erkenntnisse genutzt werden können, um im Beruf effektiv mit Stress umzugehen, ist Thema des InfoForums der Kreissparkasse Köln. Es findet statt am Dienstag, den 13. März 2018 von 17:00 bis 20:00 Uhr in der Wolkenburg Köln. Referentin ist Susanna Zipstein, Diplompsychologin und Beraterin der SCG SchielConsulting GmbH. Sie wird erläutern, wie Stress entsteht, welche Folgen er haben kann und wie er mit einer bewussten Wahrnehmung und Steuerung von Mimik und Körperhaltung wirkungsvoll vermindert werden kann. Nach der Veranstaltung steht die Referentin für Fragen und Gespräche zur Verfügung.

Der Vortragsabend richtet sich an Unternehmen und Existenzgründer aus der Region. Die Teilnahme ist kostenfrei. Aufgrund einer begrenzten Zahl an Plätzen ist eine vorherige Anmeldung erforderlich bei Sabrina Cremer unter Tel. 0221 227-2351 oder unter www.ksk-koeln.de/infoforen. Auf dieser Internetseite ist auch eine Übersicht aller weiteren angebotenen InfoForen abrufbar.

Zeichen mit Leerzeichen: 2.870