Zum barrierefreien Online-Banking

ifo-Geschäftsklima geht im Februar 2018 deutlich zurück

22.02.2018

Chefvolkswirt der Kreissparkasse Köln: „Trotz des Rückgangs ist eine konjunkturelle Trendwende nicht in Sicht"

Köln, den 22. Februar 2018
Wie das das ifo-Institut heute mitteilte, ist der Geschäftsklimaindex im Februar 2018 deutlich auf 115,4 Punkte zurückgegangen nach 117,6 Punkten im Vormonat. Diese Entwicklung kommentiert Prof. Dr. Carsten Wesselmann, Chefvolkswirt der Kreissparkasse Köln, wie folgt:

„Sentix-, ZEW- und Einkaufsmanagerindex hatten bereits vermuten lassen, dass der ifo-Index im Februar einen Rücksetzer verzeichnen wird. Der Rückgang fiel zwar etwas deutlicher aus als erwartet, beunruhigend ist dies jedoch nicht. Eine konjunkturelle Trendwende ist nicht in Sicht. Die deutsche Volkswirtschaft bewegt sich auf einem soliden Wachstumspfad, getragen vom privaten Konsum, einer erhöhten Investitionsbereitschaft der Unternehmen und einem stabilen Wachstum der Weltwirtschaft. Hinzu kommen etwas höhere Staatsausgaben und die anhaltend lockere Geldpolitik der Europäischen Zentralbank, welche die heimische Nachfrage weiter stützen. Die Konjunkturperspektiven gestalten sich unverändert günstig."