Zum barrierefreien Online-Banking

Bewerbungen für den Rhein-Sieg-Sportförderpreis 2018 der Kreissparkassenstiftung für den Rhein-Sieg-Kreis ab 16. Mai bis zum 15. Juni 2018 möglich

Bewerbungen für den Rhein-Sieg-Sportförderpreis 2018 der Kreissparkassenstiftung für den Rhein-Sieg-Kreis ab 16. Mai bis zum 15. Juni 2018 möglich

 

Der Sportförderpreis wurde neu ausgerichtet: Preisvergabe von 3 x 5.000 Euro

Köln, den 14. Mai 2018
Um den ständigen Entwicklungen im Sport Rechnung zu tragen, wurden die Vergabebedingungen für den Rhein-Sieg-Sportförderpreis an Sportler und Sportvereine im Rhein-Sieg-Kreis neu konzipiert. Ab diesem Jahr wird der Preis in drei Kategorien statt vier Kategorien verliehen.

Die drei Kategorien sind:
1. Einzelleistung im Sport
2. Leistung im Mannschaftssport
3. Soziales Engagement im Sportverein

Der Preis wird zukünftig alle zwei Jahre statt jährlich verliehen; das Preisgeld beträgt statt 2.500 Euro nunmehr 5.000 Euro pro Kategorie.

Mit dem Rhein-Sieg-Sportförderpreis fördert die Stiftung sowohl sportliche Leistungen von Sportlern bzw. Mannschaften als auch das soziale Engagement im Sportverein. Voraussetzung für eine Bewerbung ist der Nachweis einer im offiziellen Sportwettkampf fair erlangten Leistung.

Die Jury 2018 setzt sich zusammen aus:

  • Wolfgang Schmitz, Stiftungsvorstand und Vorstandsmitglied der Kreissparkasse Köln
  • Landrat Sebastian Schuster, Kuratoriumsvorsitzender der Kreissparkassenstiftung
  • Thomas Wagner, Vorsitzender des Beirates Sport der Kreissparkassenstiftung
  • Wolfgang Müller, Präsident des KreisSportBundes Rhein-Sieg e.V.
  • Berthold Mertes, Sportjournalist General-Anzeiger
  • Olaf Pohl, Sportjournalist Rhein-Sieg Rundschau/ Rhein-Sieg Anzeiger

Bewerben können sich alle Sportvereine aus dem Rhein-Sieg-Kreis bis zum 15. Juni 2018.
Bewerbungsunterlagen und Teilnahmebedingungen im Internet unter www.ksk-koeln.de/stiftungen/sfp

Bildunterschrift v.l.n.r.:
Thomas Wagner, Vorsitzender des Beirates Sport der Kreissparkassenstiftung; Wolfgang Schmitz, Stiftungsvorstand und Vorstandsmitglied der Kreissparkasse Köln; Kirsten Felgner, Stiftungsreferentin der Kreissparkasse Köln für den Rhein-Sieg-Kreis; Landrat Sebastian Schuster, Kuratoriumsvorsitzender der Kreissparkassenstiftung, und
Christian Brand, Geschäftsführer der Stiftungen der Kreissparkasse Köln, stellten die Neuausrichtung des Rhein-Sieg-Sportförderpreises im Rahmen eines Pressegesprächs am 14. Mai 2018 in Siegburg vor.
Foto KSK

Zeichen mit Leerzeichen 2.265