Zum barrierefreien Online-Banking

Von der Schalmei zur Oboe

Von der Schalmei zur Oboe

Kreissparkasse Köln ermöglicht der Realschule Lechenich eine besondere Unterrichtsstunde mit der Oboistin Ina Stock

Köln, den 10. September 2018

Die Oboe, deren Namen sich vom französischen Holzblasinstrument hautbois ableitet, hat sich im 17. Jahrhundert aus der mittelalterlichen Schalmei weiter entwickelt. Ihr warmer Klang werde erzeugt mittels des Doppelrohrblattes, das der Musiker zwischen die nach innen gewölbten Lippen nimmt und dann mit Druck hindurchbläst, erklärte Ina Stock, Mitglied der Capella Augustina, des erfolgreichen Hausorchesters der Brühler Schlosskonzerte. Die Profioboistin war nach Erftstadt gekommen, um eine von der Kreissparkasse Köln geförderte Unterrichtsstunde für 30 Sechstklässler der Realschule Lechenich zu gestalten. In ihrem Instrumentenkoffer hatte sie gleich vier Oboen, Nachbauten aus verschiedenen Epochen, auf denen sie auch abwechselnd spielte.

Ina Stock zog die gesamte Klasse mit ihrer Sachkenntnis und ihrer spannenden Erzählweise in den Bann. So nutzte sie die Klänge ihrer Oboe, um ihre augenblickliche Stimmung zu zeigen. Denn die Musik ist eine Sprache, die jeder verstehen kann, der genau zuhört. Und richtig erkannt: Ein Schüler meinte, der Vortrag der Profioboistin klinge gut gelaunt. Die Unterrichtsstunde begann und endete mit einer Kostprobe der Kunst der Oboistin aus Werken von u.a. Bach und Haydn, die mit lang anhaltendem Beifall seitens der Schülerinnen und Schüler belohnt wurde.

Die Kreissparkasse Köln bietet in Kooperation mit den Brühler Schlosskonzerten Schulen in ihrem Geschäftsgebiet, dem Rhein-Erft-Kreis, dem Rhein-Sieg-Kreis, dem Rheinisch-Bergischen Kreis und dem Oberbergischen Kreis, ausgewählte Musikstunden mit bekannten Profimusikern der Capella Augustina. Hierbei kommt ein Musiker des Orchesters in die Schule und stellt je nach Absprache ein Instrument und seinen Beruf oder auch einen berühmten Komponisten vor. Schulen, die an solch einer Musikstunde interessiert sind, können sich an die Kreissparkasse Köln, Sandra Krause, Tel. 0221/227-2136, sandra.krause@ksk-koeln.de wenden.

Bildunterschrift
Ina Stock mit ihren verschiedenen Oboen begeisterte die Schülerinnen und Schüler mit ihrer besonderen Musikstunde.
Zeichen mit Leerzeichen: 2.224