Zum barrierefreien Online-Banking

Sportfreunde Troisdorf gewinnen den 100pro-Cup 2019 der Kreissparkasse Köln

Sportfreunde Troisdorf gewinnen den 100pro-Cup 2019 der Kreissparkasse KölnSportfreunde Troisdorf gewinnen den 100pro-Cup 2019 der Kreissparkasse Köln

Fußballjunioren besiegen im Endspiel im RheinEnergie Stadion den BC Hürth-Stotzheim

Köln, den 12. Mai 2019
Der Sieger des diesjährigen 100pro-Cups heißt Sportfreunde Troisdorf. Die D-Jugend-Fußballer aus dem Rhein-Sieg-Kreis gewannen das Endspiel am 12. Mai 2019 im Kölner RheinEnergie-Stadion gegen den BC Hürth-Stotzheim mit 2:0. Die Sportfreunde konnten damit nach 2005 zum zweiten Mal den Titel erringen bei dem Wettbewerb, den die Kreissparkasse Köln seit 2002 für Fußballjunioren aus ihrem Geschäftsgebiet ausrichtet. Kurz vor dem Anpfiff des anschließenden Bundesligaspiels 1. FC Köln gegen SSV Jahn Regensburg fand die Siegerehrung vor der vollen Südtribüne statt. Markus Ritterbach, Vizepräsident des 1. FC Köln, und Udo Buschmann, Vorstandsmitglied der Kreissparkasse Köln, überreichten den beiden Spielführern die Pokale und Urkunden.

Vorausgegangen war ein spannendes Fußballspiel. Im besonderen Ambiente des RheinEnergie-Stadions konnten sich die Nachwuchsspieler bereits in der Vorbereitung ganz wie Bundesligaprofis fühlen - angefangen von der Ansprache in den Umkleidekabinen über den gemeinsamen Einzug ins Stadion bis zum Aufwärmtraining auf dem Rasen. Das Fußballspiel selbst wurde von FC-Stadionsprecher Michael Trippel kommentiert. Vier Schiedsrichter sorgten für eine reibungslose Spielleitung. Aufstellungen, Vereinslogos und der Spielstand wurden auf den großen Anzeigetafeln eingeblendet.

Beim Schlusspfiff kannte der Jubel der Siegermannschaft aus Troisdorf keine Grenzen. Leer ging jedoch niemand aus: Alle Nachwuchsspieler durften sich im Anschluss gemeinsam mit Eltern und Freunden das letzte Saisonheimspiel des 1. FC Köln anschauen. Denn für das Erreichen des Endspiels hatten beide Mannschaften jeweils 55 Eintrittskarten von der Kreissparkasse Köln erhalten.

Die Finalisten hatten sich Anfang Mai bei den Vorrundenturnieren unter insgesamt rund 40 Juniorenteams aus der Region durchgesetzt und damit für das Endspiel qualifiziert. Der BC Hürth-Stotzheim hatte in Frechen das Turnier für Teilnehmer aus dem Linksrheinischen gewonnen. Die Sportfreunde Troisdorf hatten sich in Neunkirchen-Seelscheid beim Turnier gegen die Kontrahenten aus dem Rechtsrheinischen durchgesetzt.

Bildunterschrift
Markus Ritterbach, Vizepräsident des 1. FC Köln (2. v. l.), und Udo Buschmann, Vorstandsmitglied der Kreissparkasse Köln (rechts), überreichten den Finalisten des diesjährigen 100pro-Cups die Pokale und Urkunden.

Anzahl Zeichen mit Leerzeichen: 2.504