Zum barrierefreien Online-Banking

Wertschätzung für das ehrenamtliche Engagement im Verein

Wertschätzung für das ehrenamtliche Engagement im Verein

Kreissparkasse Köln übergibt bei Abschlussfeier die Preise aus dem Wettbewerb „Wir für die Region Rhein-Erft"

Köln, den 4. Juli 2019
Mit einer bunten Feier im Phantasialand Brühl fand am 4. Juli 2019 der Vereinswettbewerb „Wir für die Region Rhein-Erft" einen würdigen Abschluss. Den Wettbewerb hatte die Kreissparkasse Köln gemeinsam mit dem Kölner Stadt-Anzeiger und der Rhein-Erft Rundschau veranstaltet. Rund 350 Vereinsvertreter waren der Einladung nach Brühl gefolgt und bildeten einen gebührenden Rahmen für die Auszeichnung der insgesamt acht prämierten Vereinsprojekte. Während die fünf Preisträger aus der Internetabstimmung bereits im Vorfeld bekannt waren, wurde das Geheimnis, welche drei Vereine einen Sonderpreis erhalten, erst an diesem Abend auf der Bühne gelüftet.

Insgesamt hatten sich im Frühjahr 210 gemeinnützige Vereine aus dem Rhein-Erft-Kreis mit aktuellen Projekten um die Fördergelder von 10.000 Euro beworben, welche die Kreissparkasse Köln für den Wettbewerb zur Verfügung gestellt hat. Über die Vergabe der Gelder konnten zum einen die Bürger über die Internetseite www.wir-fuer-rhein-erft.de abstimmen, zusätzlich wurden durch eine Jury die drei Sonderpreise vergeben.

In der Eventlocation Stock's im Phantasialand begrüßte Rita Markus-Schmitz, Regionalvorstand Rhein-Erft der Kreissparkasse Köln, die Vereinsvertreter. Im Rahmen einer Gesprächsrunde ließen anschließend Udo Buschmann, Vorstandsmitglied der Kreissparkasse Köln, und Karsten Hundhausen, Gesamtleiter Media Sales DuMont Rheinland, den Wettbewerb noch einmal Revue passieren. „Rund 34.000 Stimmen haben die Bürger im Rhein-Erft-Kreis bei dem Voting abgegeben. Dies ist eine erfreuliche Wertschätzung des lebendigen Vereinsangebots im Rhein-Erft-Kreis und zugleich Signal an die Ehrenamtler, in ihrem Engagement im Verein nicht nachzulassen", sagte Udo Buschmann.

Ausgezeichnete Projekte: Internetabstimmung
Danach wurden zunächst die fünf Vereine prämiert, die während der sechswöchigen Abstimmungsphase im April und Mai die meisten Stimmen erhalten hatten. Die prämierten Projekte wurden in Einspielfilmen sowie in Gesprächen mit den Vereinsvertretern vorgestellt. Ausgezeichnet wurden:

- 1. Platz: KTV Stäänefleejer Liblar 2015 e .V. in Erftstadt für einen neuen ausrollbaren Tanzboden (3.000 Euro)
- 2. Platz: Ökumenische Nachbarschaftshilfe miteinander-füreinander Königsdorf in Frechen für die Sanierung ihrer Begegnungsstätte Jugend Magnet JuMa (2.000 Euro)
- 3. Platz: Förderkreis Musikschule Brühl e. V. für ihren Kompositionswettbewerb anlässlich 40 Jahre Förderkreis (1.000 Euro)
- 4. Platz: LSC Erftland e. V. in Bergheim für die Nachwuchsförderung im Luftsegelsport (500 Euro)
- 5. Platz: Ramba Samba Horrem e. V. in Kerpen für die Wiederaufbereitung ihrer Musikinstrumente (500 Euro)

Ausgezeichnete Projekte: Sonderpreis
Mit den zusätzlich ausgelobten drei Sonderpreisen von jeweils 1.000 Euro sollen besondere Initiativen gewürdigt werden, die mitunter weniger stark im Fokus der Öffentlichkeit stehen. Ausgezeichnet wurden:

- AWO Ortsgruppe Stommeln in Pulheim für ihr Demenz-Café, das Unterstützung für demenzkranke Menschen anbietet, etwa Gedächtnistraining sowie gemeinsames Spazierengehen, Malen und Singen
- Förderverein Martinusschule in Kerpen für das Projekt Fahrradwerkstatt, bei dem Schülerinnen und Schülern technisches Verständnis für Reparaturen am eigenen Fahrrad vermittelt wird
- TheraKids e. V. in Bergheim, der erlebnispädagogisches Reiten für Kinder mit Beeinträchtigungen anbietet, für ein neues Spielgerät auf dem kürzlich bezogenen neuen Vereinsgelände in Büsdorf

Über den gesamten Abend, durch welchen Moderatorin Kati Ulrich führte, wurde den Gästen ein buntes Bühnenprogramm geboten - mit musikalischen Auftritten des Quartettvereins Königshoven, der Percussionband Ramba Samba Horrem und des Musical Ensembles Erft. Nach dem Programm waren alle Vereinsvertreter zu Imbiss und Getränken eingeladen.

Bildunterschrift
Die Vertreter von acht ausgezeichneten Vereinen erhielten bei der Abschlussfeier zum Wettbewerb „Wir für die Region Rhein-Erft" Preisgelder von der Kreissparkasse Köln.

Zeichen mit Leerzeichen: 4.156