Zum barrierefreien Online-Banking

Katholische Grundschule Eikamp beim bundesweiten Sportabzeichen-Wettbewerb ausgezeichnet

Katholische Grundschule Eikamp beim bundesweiten Sportabzeichen-Wettbewerb ausgezeichnet

Kreissparkasse Köln überreicht mit 1.000 Euro dotierten Sonderpreis für erfolgreiche Kooperation

Köln, den 5. Juli 2019
Die Katholische Grundschule (KGS) Eikamp hat im vergangenen Jahr am bundesweiten Sportabzeichen-Wettbewerb der Sparkassen-Finanzgruppe teilgenommen und einen Sonderpreis in Höhe von 1.000 Euro gewonnen. Im Rahmen eines Völkerballturniers auf der Sportwiese der Grundschule übergaben Dirk Neubuß, Regionaldirektor der Kreissparkasse Köln, und Markus Weber, Vermögensberater der Kreissparkasse Köln, am 5. Juli 2019 die Auszeichnung an die Schulleiterin Anne Kersting. Mit dem Sonderpreis wurde die KGS Eikamp für ihre erfolgreiche Kooperation mit dem Oberodenthaler Sport-Club (OSC) ausgezeichnet. Der Sport-Club wohnte der Ehrung in Person seiner Pressewartin Silke Mertens ebenfalls bei und gratulierte der Schule zu dem Preis.

Bereits seit vier Jahren baut die Eikamper Grundschule bei ihren Aktivitäten rund um das Sportabzeichen auf die Unterstützung durch den Sport-Club. Zu Beginn eines jeden Schuljahres nimmt die KGS Eikamp im September an der Odenthaler Leichtathletik- Gemeindemeisterschaft teil. Die dortigen Leistungen der Schüler werden durch den OSC ausgewertet und für das Sportabzeichen angerechnet. Auch in den Schulunterricht sind Prüfungen für das Sportabzeichen eingebunden. Zudem nimmt die KGS Eikamp regelmäßig an Sportabzeichenabende des OSC teil, bei denen sowohl die Schüler als auch deren Eltern ihre sportlichen Leistungen verbessern und abnehmen lassen können. Insgesamt haben auf diese Weise im vergangenen Jahr 57 Kinder der Eikamper Grundschule das Sportabzeichen erlangt.

Das Deutsche Sportabzeichen gilt als höchste Auszeichnung für Sportler außerhalb der Wettkampfebene. Mit dem Ziel, noch mehr Menschen für das Sportabzeichen zu begeistern und den olympischen Sportgedanken in die Breite zu tragen, veranstaltet die Sparkassen-Finanzgruppe jährlich den bundesweiten Sportabzeichen-Wettbewerb. Teilnehmen können Schulen, Sportvereine und Unternehmen, aber auch Einzelpersonen. Zu gewinnen gibt es Preise im Gesamtwert von 100.000 Euro. Seit dem Wettbewerbsjahr 2018 werden die Preise verteilt auf fünf Schwerpunkte vergeben: Sportliche Leistung, Inklusion, Integration, Innovation und - wie bei der KGS Eikamp - Kooperation. Anmeldungen zum Wettbewerb sind immer bis zum 31. Dezember eines jeden Jahres im Internet unter www.sportabzeichen-wettbewerb.de möglich.

Bildunterschrift
Von links: Anne Kersting, Schulleiterin der beim Sportabzeichen-Wettbewerb erfolgreichen KGS Eikamp, nahm Preis und Glückwünsche von Dirk Neubuß und Markus Weber von der Kreissparkasse Köln sowie Silke Mertens vom Oberodenthaler Sport-Club entgegen.

Anzahl Zeichen mit Leerzeichen: 2.765