Zum barrierefreien Online-Banking

Hinweise zur Nutzung der Online-Nachricht

Mit der Online-Nachricht können Nachrichten mit persönlichen Daten gesichert und verschlüsselt ausgetauscht werden. Sie ist nicht zur Abgabe von Willenserklärungen oder Erteilung von rechtswirksamen Aufträgen oder zur Rücksendung von unterschriebenen Vertragsunterlagen zugelassen. Dies gilt nicht für den Widerruf von Vertragserklärungen, wenn in gesetzlichen Vorschriften oder den Vertragsformularen unseres Hauses auch der Widerruf in Textform oder der formlose Widerruf vorgesehen ist.
Rechtswirksame Aufträge wie z. B. Überweisungen, Wertpapierorders, Adressänderungen erteilen Sie bitte über unser Online-Banking oder wenden Sie sich an Ihre Filiale. Wir weisen darauf hin, dass die Übermittlung von vertraulichen Daten, die nur Ihnen bekannt sein dürfen (z. B. Karten-Geheimzahlen, PINs, Transaktionsnummern usw.) nur auf dem dafür vereinbarten Wege (z. B. Online-Banking) und keinesfalls per Online-Nachricht zulässig ist.

Stand: März 2015