Kölner Stadt-Anzeiger Bergische Landezeitung
Slacklines für trauernde Kinder
Ausführliche Projektbeschreibung

Selbstgefühl trauernder Kinder stärken

DOMINO -Zentrum für trauernde Kinder e.V. versteht sich als Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche, die einen Menschen durch Tod verloren haben. Unterstützungsgruppen mit ehrenamtl. Begleitern schaffen nun schon seit dem Jahr 2000 geschützte Räume, in denen es trauernden Kindern ermöglicht wird, ihren individuellen Trauerweg zu finden und Trauergefühle zu durchleben. Gerade für trauernde Kinder und Jugendliche ist es wichtig, ihr Gefühl wahrzunehmen und positiv auszuleben. Neben kreativen Ausdrucksformen spielt körperliche Aktivität eine große Rolle und erstarken die Persönlichkeit in ihrer Krisenzeit. DOMINO unterstützt diese Entwicklung zusätzlich durch besondere Projekte wie Besuchen des Klettergartens K1 in Eikamp. Hier haben wir das große Interesse der Kinder für Slacklines erfahren, an denen sie selbst ihren Gleichgewichtssinn probieren und mit anderen ausbauen können. Die Balanceakte und damit die Herausforderungen können beliebig ausgebaut werden und durch die Hilfestellung von Kindern aus der Gruppe erfahren sie Vertrauen und Verantwortung. Ein Set aus Slacklines für ca. 1000€ bietet eine zusätzliche Möglichkeit, das Selbstbewusstsein der trauernden Kinder zu stärken.

Ausführliche Projektbeschreibung

34 Stimmen
68. Rang
Die Abstimmung ist beendet.

Kontakt

DOMINO-Zentrum für trauernde Kinder e.V.