Kölner Stadt-Anzeiger Bergische Landezeitung
Frauentreff international
Ausführliche Projektbeschreibung

Wege der Verständigung

Die INTERNATIONALE NACHBARSCHAFT OV.-HEILIGENHAUS e.V. bemüht sich seit den 90er Jahren um die Integration neuer Nachbarn in unseren Ort.2003 gründete die INOH den „Internationalen Frauentreff“: ca. 15 Frauen aus verschiedenen Ländern treffen sich 1x monatlich. Gegenseitiges Kennenlernen der unterschiedlichen Kulturen, Verbesserung des deutschen Sprachgebrauchs in Alltagssituationen, gemeinsame Bewältigung von Alltagsproblemen sind die grundlegenden Ziele des Frauentreffs. Die Frauen, die schon über 25 Jahre bei uns leben, engagieren sich sehr bei der Integration der neuen Flüchtlinge. Ihre Erfahrungen und ihre Empathie sind eine wichtige Unterstützung für die Frauen, die sich in einer fremden Umgebung zurechtfinden müssen. Trotz unserer positiven Erfahrung in der Unterstützung von Migranten ergeben sich auch gelegentlich Missverständnisse und Klärungsbedarf zwischen Helfern und neuen Nachbarn, unter den Migranten aus unterschiedlichen Kulturen sowie zwischen Helfern verschiedener Organisationen. Wir wünschen uns ein Qualifizierungsangebot zu den Themen interkulturelle Kompetenz und Reflexion über Helferbeziehungen, z.B. ein Tagesseminar mit einem externen Fachmoderator.

Ausführliche Projektbeschreibung

43 Stimmen
61. Rang
Die Abstimmung ist beendet.

Kontakt

Internationale Nachbarschaft Overath-Heiligenhaus

Buchenhain 34
51491 Overath