Kölner Stadt-Anzeiger Bergische Landezeitung
Badewannen, Enten und Musik
Ausführliche Projektbeschreibung

Badewannen, Enten und Musik

Der Ortsring Hoffnungsthal hat es geschafft, durch ein attraktives Rahmenprogramm die langjährige Kirmestradition neu zu beleben und somit eine Fortführung der Veranstaltung zu sichern. Viele Besucher, die wegen des Programmes kommen, beleben gleichzeitig den Kirmesplatz, so dass diese Tradition nicht ausstirbt und hoffentlich noch viele Generationen daran teilhaben können. Das generationenübergreifende Programm lässt alle Altersgruppen friedlich miteinander feiern, womit ein Beitrag zum entspannten Miteinander in Hoffnungsthal beigetragen wird. Das Open-air-Konzert am Kirmessamstag präsentiert bei freiem Eintritt Bands aus dem Ort oder der Region wie z.B. Cat Ballou, Miljö, Klüngelköpp und Kuhl un de Gäng. Dieses Jahr werden die Räuber und Lupo den Zuhörern einheizen. Sonntags messen sich Badewannenkapitäne in Zinkwannen in den Fluten der Sülz miteinander. In einer Sonderkategorie werden von Vereinen und Gruppen gebaute Sondergefährte nach ihrer Originalität bewertet. Alle zwei Jahre schwimmen im Anschluss 1000 numerierte und an Besucher verkaufte Rennenten um die Wette. Die Besitzer der 50 Enten, die zuerst in den Zieleinlauf kommen, erhalten vom Ortsring gestiftete Preise.

Ausführliche Projektbeschreibung

Video zum Projekt

Jetzt abstimmen
293 Stimmen
15. Rang
Bitte tragen Sie Ihre Handynummer ohne Sonderzeichen, ohne Länderkennung und ohne Leertaste ein und klicken Sie auf TAN anfordern.
Es kann bis zu 60 Sekunden dauern, bis Sie eine SMS mit Ihrer TAN erhalten.
Abstimmen

Kontakt

Ortsring Hoffnungsthal e.V.