Kölner Stadt-Anzeiger Rhein-Erft-Rundschau
Horremer Puppensitzung
Ausführliche Projektbeschreibung

Viel Spaß für kleines Geld

Seit der Session 2011/2012 ist die Horremer Puppensitzung fester Bestandteil des Kerpener Karnevals. Aus einer "Limolaune" heraus entstand in mühevoller Kleinarbeit ein stetig wachsendes Projekt: Mit nunmehr über 100 selbstgestalteten Stockpuppen präsentieren wir in jeder Session 2x die Horremer Puppensitzung. In einem 4 stündigen Programm erfreuen sich unsere Gäste nicht nur an den Karnevalsgrößen wie Bläck Fööss, Höhner oder Marie-Luise Nikuta im Format 1:3, sondern auch immer an einer neuen, lokalen Geschichte. Ob eine Sitzung in einer Kultkneipe, am Badestrand oder auf dem Bahnsteig, passend zu einem lokalen und aktuellen Thema gestalten wir das Bühnenbild. In jedem Jahr können wir insgesamt knapp 600 Leute begrüßen, die den humorvollen Worten der diversen Rednern lauschen und/oder zu den bekannten Hits der Kultbands feiern, singen und tanzen; für Jeden ist halt was dabei! Besonders wichtig ist uns dabei, dass unsere Sitzung für Jedermann besuch- und vor allem bezahlbar ist und bleibt. Bei einem Eintrittspreis von 12,00 € und sehr geringen Bewirtungspreisen ist dies in Verbindung mit den stetig steigenden Kosten allerdings nur mit Spenden auch weiterhin möglich.

54 Stimmen
122. Rang
Die Abstimmung ist beendet.

Kontakt

Tanzgruppe Flotte Horremer e.V.

Im Bendchen 13
50169 Kerpen