Kölner Stadt-Anzeiger Rhein-Erft-Rundschau
Wegenamensschilder Fortunafeld
Ausführliche Projektbeschreibung

Wege Kennzeichnung Fortunafeld

Im Fortunafeld, der rekultivierten Fläche des ehemaligen Tagebaus Bergheim, müssen, zur besseren Orientierung der Besucher und Wanderer, sowie für die Not- und Rettungsdienste, die Wege eindeutig benannt und gekennzeichnet werden. Das haben die Heimat- und Geschichtsvereine aus den Stadtteilen Quadrath-Ichendorf, Bergheim-Kenten, Oberaußem und Niederaußem-Auenheim, in deren Gemarkung diese Wege liegen, übernommen und sich dabei teils an historische Straßennamen und bekannten Personen aus der ehemaligen Ortschaft Fortuna und dem Kloster Bethlehem erinnert. Der Bereich von Quadrath-Ichendorf hat sich mit dem Gestüt Schlenderhahn und deren weltweit erfolgreichen Rennpferden beschäftigt. So sind Wegenamen entstanden und ausgesucht worden, die es nun gilt mit entsprechenden Straßenschildern bekannt zu machen. Die Straßen- und Wegeschilder sollen mit diesem Projekt beschafft und montiert werden. Die Wanderkarte der Kreisstadt Bergheim soll in diesem Zusammenhang ebenfalls aktualisiert werden.

10 Stimmen
183. Rang
Die Abstimmung ist beendet.

Kontakt

Heimatverein Oberaußem-Fortuna

Büsdorfer Straße 2a
50129 Bergheim