Kölner Stadt-Anzeiger Rhein-Erft-Rundschau
Fahrradstraße
Ausführliche Projektbeschreibung

Verkehrserziehung lebhaft gestalten

Durch den Umbau des Außengeländes des AWO Kinderhaus und Familienzentrum "Pusteblume", soll eine Fahrradstraße entstehen. Hier soll es den Kindern möglich gemacht werden, ihre Fahrzeuge durch die Fahrradstraße besser fahren zu können, wie auch Spaß am fahren zu haben. Derzeit ist der aktuelle Rundweg direkt neben dem Haus, was ein häufiges Ausweichen auf die Naturflächen bedeutet. Zudem kann dieser Teil des Außengeländes für verkehrspädagogische Angebote, wie zum Beispiel einen"Dreiradführerschein". Durch Verkehrsschilder, die noch angeschafft werden sollen, kann das Verkehrssicherheitstraining noch intensiver angegangen werden. Besonders hervorheben wollen wir das "Taxi", ein Fahrzeug mit Sitzmöglichkeit für bis zu drei Kindern, welches durch seine hohe Beliebtheit bei den Kindern der Tagesstätte, ein weiteres mal angeschafft werden soll.

Ausführliche Projektbeschreibung

Jetzt abstimmen
132 Stimmen
54. Rang
Bitte tragen Sie Ihre Handynummer ohne Sonderzeichen, ohne Länderkennung und ohne Leertaste ein und klicken Sie auf TAN anfordern.
Es kann bis zu 60 Sekunden dauern, bis Sie eine SMS mit Ihrer TAN erhalten.
Abstimmen

Kontakt

Förderverein Pusteblume e.V.

Am Pützbach 2a
50181 Bedburg