Kölner Stadt-Anzeiger Rhein-Erft-Rundschau
Aufarbeitung eines Personenwagen
Ausführliche Projektbeschreibung

Aufarbeitung eines Personenwagen

Die Köln-Bonner Eisenbahn-Freunde e.V. wollen einen alten Personenwagen der ehem. Köln-Bonner-Eisenbahnen AG wieder für Sonderfahrten aufarbeiten und lauffähig machen. Einst als 3 Achsiger Wagen von der Fa. Van der Zypen und Charlier in Köln-Deutz 1918 hergestellt ging der Wagen für die Köln-Bonner-Eisenbahnen AG 1922 in Betrieb. 1944 wurde der Wagen bei einem Fliegerangriff beschädigt. 1954 wurde der Wagen bei der Fa. Talbot in Aachen zu einem zweiachsigen Personenwagen umgebaut, in das altbrauchbare Fahrgestell mit neuen Wagenkästen versehen wurden. Nach Einstellung des Personenverkehrs 1968 wurde diese Bauart zunächst in Brühl-Vochem abgestellt und anschließend als Bahndienstwagen in unterschiedlichen Funktionen bei den Werkstätten und Bahnmeistereien verwendet. Seit 1998 gehört der Wagen 101 zum Museumsbestand der KBEF e.V und wird dort unter der Nummer 041101101 geführt. Seit 2006 erstrahlt der Wagen wieder in seiner ursprünglichen grünen Lackierung. Die alte Inneneinrichtung aus der Zeit als Reisezugwagen ist noch vollständig erhalten. Er steht seit einigen Jahren wettergeschützt in einer Halle des KVB-Betriebshofs Wesseling.

Jetzt abstimmen
84 Stimmen
88. Rang
Bitte tragen Sie Ihre Handynummer ohne Sonderzeichen, ohne Länderkennung und ohne Leertaste ein und klicken Sie auf TAN anfordern.
Es kann bis zu 60 Sekunden dauern, bis Sie eine SMS mit Ihrer TAN erhalten.
Abstimmen

Kontakt

Köln-Bonner Eisenbahn-Freunde e.V.

Konrad-Adenauer-Strasse 13
50389 Wesseling