Kölner Stadt-Anzeiger Rhein-Erft-Rundschau
THW-Helfervereinigung Brühl e.V. NEA 279
Ausführliche Projektbeschreibung

Bereitstellung eines NEA 279KVA für das

Die THW-Helfervereinigung Brühl e.V. hat ein gebrauchtes NEA (Netzersatzanlage) 279 KVA von der Stadt Brühl übernommen, mit der Intention diese betriebsbereit dem THW OV Brühl für Einsätze bereitzustellen. Für die Bereitstellung muss das Chassis des Anhängers überprüft und repariert werden sowie muss die Bereifung und die Bremsanlage geprüft und erneuert werden, damit eine TÜV Abnahme für die erneute Straßenzulassung erfolgen kann. Elektronisch muss ein ISO-Wächter nachgerüstet werden sowie die Synchronisationssteuerung geprüft und gegebenenfalls überarbeitet werden. Die Anschlusskabel müssen überarbeitet werden. Das Stromaggregat muss durch eine Fachfirma gewartet werden. Der komplette Anhänger muss neue Lackiert werden (THW Blau) und benötigt eine neue Beschriftung (THW-Helfervereinigung Brühl e.V. ).

Ausführliche Projektbeschreibung

Jetzt abstimmen
71 Stimmen
99. Rang
Bitte tragen Sie Ihre Handynummer ohne Sonderzeichen, ohne Länderkennung und ohne Leertaste ein und klicken Sie auf TAN anfordern.
Es kann bis zu 60 Sekunden dauern, bis Sie eine SMS mit Ihrer TAN erhalten.
Abstimmen

Kontakt

THW-Helfervereinigung Brühl e.V.

Kölnstr. 106
50321 Brühl