Kölner Stadt-Anzeiger Rhein-Erft-Rundschau
Sanierung des Vereinswagens
Ausführliche Projektbeschreibung

Bereifung, Innensanierung, Beschallung

Die Bereifung des im Jahr 1994 für das Dreigestirn 1995 beschafften Vereinswagens muss ersetzt werden. Dies bedeutet, dass 8 neue Kompletträder gekauft und von einem hierauf spezialisierten Unternehmen montiert werden müssen. Danach ist die hierfür entfernete Verkleidung wieder zu montieren. Das Styropor in den Blumkästen ist altersschwach und muss maßgeschneidert ausgetauscht werden. Danach ist derBlumenschmuck (künstliche Blumen) neu zu arrangieren. Defekte und fehlende künstlichen Blumen sind zu ersetzen. Die Holzböden der Wurfschächte sind in beträchtlichem Umfang marode. Insoweit müssen neue maßgeschneiderte Holzböden beschafft und montiert werden. Der Anstrich des Wagens ist inzwischen beschädigt, so dass dieser erneuert werden muss.. Darüber hinaus soll eine Beschallungsanlage mit fest verbauter Verkabelung und eingebautem Verstärker und Mischpult sowie witterungsbeständigen Lautsprecherboxen (4 Stück) montiert werden. Schließlich ist die Abdeckung für die Einlagerung des fast 15 Meter langen, 4,50 Meter breiten und 4 Meter hohen Wagens neu zu beschaffen.

31 Stimmen
153. Rang
Die Abstimmung ist beendet.

Kontakt

Neue Pulheimer Karnevalsgesellschaft 1973 e.V.

Von-Werth-Straße 14
50259 Pulheim