Kölner Stadt-Anzeiger Rhein-Erft-Rundschau
Dorfmittelpunkt für Niederaußem
Ausführliche Projektbeschreibung

Erhalt der Fest- und Tennishalle

Die Fest- und Tennishalle ist für die Niederaußemer Bevölkerung Dorfmittelpunkt und für viele örtliche Vereine Heimat. Hier wird gefeiert, getagt, sich getroffen und Sport gemacht. Groß war der Schock, als die Stadt Bergheim als Eigentümerin des Gebäudes ankündigte, aufgrund anstehender Sanierungen, die Halle abreißen zu wollen. Unter Federführung von Ortsbürgermeister Frank Zimmermann konnten die örtlichen Vereine jedoch ein Nutzungs- und Sanierungskonzept vorlegen, dass zum einen den Fortbestand der Halle sichert, die Auslastung erhöht und die ursprünglich geplanten Sanierungskosten für die Stadt nahezu halbiert. In Kürze wird hierzu ein neuer Trägerverein gegründet, der die Halle fortan verwalten und in Eigenregie sanieren wird. Die KG Fidele Geister bewirbt sich stellvertretend für den neuen Trägerverein bei der Aktion „Wir für die Region“. Die zu gewinnende Projektförderung soll in die Sanierung der Fest- und Tennishalle investiert werden.

Ausführliche Projektbeschreibung

Jetzt abstimmen
200 Stimmen
30. Rang
Bitte tragen Sie Ihre Handynummer ohne Sonderzeichen, ohne Länderkennung und ohne Leertaste ein und klicken Sie auf TAN anfordern.
Es kann bis zu 60 Sekunden dauern, bis Sie eine SMS mit Ihrer TAN erhalten.
Abstimmen

Kontakt

KG Fidele Geister Niederaußem-Auenheim e.V.

Alte Landstraße 101
50129 Bergheim