Kölner Stadt-Anzeiger Rhein-Erft-Rundschau
Aufbau einer Fahrradwerkstatt
Ausführliche Projektbeschreibung

Handwerkliches Lernen

Im Rahmen der Berufsvorbereitung an der Martinusschule soll das Projekt „Fahrradwerkstatt“ unterstützt werden. Die Schülerinnen und Schüler sollen lernen kleinere Wartungsarbeiten an den Eigenen oder den Schuleigenen Fahrräder durchzuführen. Um dies fachgerecht erledigen zu können müssen Werkzeuge, Fahrradhalter und auch Ersatzteile angeschafft werden. Zudem soll die praktische Arbeit auch unterrichtliche Dinge unterstützen. Durch die Arbeit an den Fahrrädern soll das technische Verständnis, aber auch die Feinmotorik verbessert werden. Besonders für die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen, die eine handwerkliche Ausbildung oder Weiterbildung nach Verlassen der Schule anstreben, wäre dies eine weiterer Aspekt einer Berufsvorbereitung. Im Anschluss an die Reparatur sollen die Schüler ihre Arbeitsergebnisse natürlich auch ausprobieren. Im Rahmen von Fahrradtouren durch die nähere Umgebung sollen zum einen die Ortskenntnisse verbessert werden und andererseits auch sportliche Aktivität angeleitet werden.

Ausführliche Projektbeschreibung

Jetzt abstimmen
64 Stimmen
109. Rang
Bitte tragen Sie Ihre Handynummer ohne Sonderzeichen, ohne Länderkennung und ohne Leertaste ein und klicken Sie auf TAN anfordern.
Es kann bis zu 60 Sekunden dauern, bis Sie eine SMS mit Ihrer TAN erhalten.
Abstimmen

Kontakt

Förderverein Martinusschule

Pestalozzistr.42
50171 Kerpen