Zum barrierefreien Online-Banking
ManagementForum
Fachspezifische Informationen
Kostenlose Teilnahme
Erweiterung Ihres Netzwerkes

S-ManagementForum

Qualifizierungsangebote und Veranstaltungen für Existenzgründer und Unternehmen

S-ManagementForum
Ihr Erfolgsprogramm

In der heutigen Zeit steigen die Anforderungen an Know-how und Können stetig. 
Wir begleiten Sie gerne auf Ihrem beruflichen Erfolgsweg und unterstützen Sie in Form von Qualifizierungsangeboten und kostenfreien Veranstaltungen. Profitieren Sie von der Kompetenz unseres breiten Netzwerkes sowie unserer Partner - den Gründer- und Technologiezentren in der Region.

Mit Erfahrung, Leidenschaft und Kreativität stetzen wir uns für Sie ein.

Hoch hinaus mit unserern InfoForen.

 
S-ManagementForum – Informieren Sie sich über unsere Partner - die Gründer- und Technologiezentren in der Region sowie Ihre Ansprechpartner bei der Kreissparkasse Köln.

InfoForum 1 
Starthilfe für Existenzgründer

"Erfolgreich gründen - Starthilfe für Existenzgründer."

Wie wird ein Businessplan erstellt? Welche Finanzierungsformen gibt es? Wie sehen die rechtlichen Aspekte einer Existenzgründung aus? Kenne ich alle relevanten Steuern?

Diese zentralen Fragen stehen am Anfang einer Existenzgründung und sind von enormer Wichtigkeit. Denn gründliche Information und sorgfältige Planung sind die Basis für Ihren späteren Unternehmenserfolg. Wir unterstützen Sie in Ihrer Startphase und informieren Sie im Rahmen dieser Tagesveranstaltung rund um das Thema Existenzgründung durch Vorträge von Experten.

Inhalte und Termine 

Inhalte zum InfoForum 1:

  • Businessplan und Finanzierung
  • Rechtliche Aspekte einer Existenzgründung
  • Marketing
  • Grundlagen, Verkauf und Verhandlung
  • Steuern und Bilanzen 

Veranstaltung im Rheinisch-Bergischen Kreis:

Freitag, 23.02.2018   -   9:00 - 17:30 Uhr

Rheinisch-Bergisches TechnologieZentrum
Friedrich-Ebert-Straße 75
51429 Bergisch Gladbach

Veranstaltungen im Rhein-Sieg-Kreis:

Freitag, 20.04.2018   -   9:00 - 17:30 Uhr

BusinessCampus Rhein-Sieg
Grantham-Allee 2–8
53757 Sankt Augustin

Freitag, 29.06.2018   -   9:00 - 17:30 Uhr

Gründer- und Technologiezentrum Rheinbach
⁢Marie-Curie-Straße 1
53359 Rheinbach

Veranstaltung in Köln:

Freitag, 31.08.2018   -   09:00 - 17:30 Uhr

Kreissparkasse Köln
Neumarkt 18-24
50667 Köln  

Veranstaltung im Oberbergischen Kreis:

Freitag, 09.11.2018   -   09:00 - 17:30 Uhr

Gründer- und TechnologieCentrum Gummersbach
Bunsenstraße 5
51647 Gummersbach 

Veranstaltung im Rhein-Erft-Kreis:

Freitag, 07.12.2018   -   09:00 - 17:30 Uhr

Gründer- und Technologiezentrum ST@RT HÜRTH
Goldenbergstraße 1
50354 Hürth          

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist kostenfrei. Eine vorherige und verbindliche Anmeldung ist - aufgrund der begrenzten Plätze - unbeding erforderlich.
Die Teilnahme bedarf einer Bestätigung durch den Veranstalter (i.d.R. die Kreissparkasse Köln). Sollten Sie trotz Anmeldung nicht teilnehmen können, bitten wir um frühzeitige Absage.

InfoForum 2
Nachhaltiger Umgang mit Stress

"Nachhaltiger Umgang mit Stress - Embodiment."

Stress kennt viele Symptome, die unsere Zufriedenheit, die Leistungsfähigkeit und manchmal auch die Gesundheit gefährden. Unsere „Kultur der Gleichzeitigkeit“ und die zunehmende Digitalisierung verursachen Dauerstress und dieser macht sich sowohl im Geist als auch im Körper bemerkbar. Lernen Sie, wie Stress entsteht und welche gesundheitlichen und gesellschaftlichen Folgen er hat. Entdecken Sie Stressbewältigungstechniken und wie Sie
diese schnell und wirkungsvoll in den Alltag integrieren können. Nicht nur die Psyche beeinflusst den Körper, auch umgekehrt wirken sich Selbstwahrnehmung und der Umgang mit dem Körper auf die Psyche aus (= Embodiment). Lernen Sie die Wechselwirkungen „Körper-Emotion-Denken“ verstehen und für sich nutzen.

Inhalte 

Inhalte zum InfoForum 2:

  • Wechselwirkungen Körper-Emotion-Denken (= Embodiment) verstehen und für sich nutzen
  • Denk- und Verhaltensmuster reflektieren, erkennen und verändern
  • Elemente aus dem Mentaltraining gezielt einsetzen
  • Einfache Techniken, um seine Balance zu finden

3 Wege der Stressbewältigung:

  • Körper: Entspannung und Bewegung stärken die körperliche Ebene – Techniken des Embodiments richtig anwenden
  • Mental: Sich selbst und den negativen Gedankenmustern auf die Schliche kommen und diese sanft steuern
  • Stimmung: Zusammenhang von Gedanken, Stimmung und Motivation - Ressourcen ausfindig machen, die Ihrer Stimmung gut tun. Selbstbestimmung erhöhen und damit negatives Stresserleben reduzieren.
Suzanna Zipstein, Referentin, InfoForum

Referentin: Susanna Zipstein
SCG SchielConsulting GmbH

www.schielconsulting.de

Dienstag, 13.03.2018 - 17:00 - 20:00 Uhr

Wolkenburg Köln (Raum: Margaux)
Mauritiussteinweg 59
50676 Köln

Den Vortrag von Frau Susanna Zipstein stellen wir Ihnen hier zum Download zur Verfügung:

InfoForum 3
Überzeugend auftreten und wirken

"Ihr gelungener Auftritt - Überzeugend auftreten und wirken."

Manche Menschen betreten einen Raum und werden sofort bemerkt. Man hört und stimmt ihnen gerne zu. Doch warum ist das so? In diesem Vortrag geht es um Ihre Ausstrahlung und wie Sie Ihre Wirkung in Ihrem beruflichen und privaten Alltag kontinuierlich ausbauen und stärken können. Denn einen großen Einfluss auf Ihren Auftritt haben Ihre Körpersprache und Stimme. Unsere Referentin zeigt Ihnen, wie Sie Ihre Körpersprache bewusst einsetzen können und lüftet das Geheimnis für IHR charismatisches und wirkungsvolles Auftreten. Sie werden erleben und lachen, denn wenn es um das Thema „Auftreten“ geht, heißt es probieren geht vor studieren.

Inhalte  

Inhalte zum InfoForum 3:

  • Sie senden körpersprachliche Signale, die Ihrem Gegenüber zeigen, dass Sie ihm wirklich zuhören. Ihr Gegenüber erlebt Sie als besonderen Gesprächspartner und so erfahren sie wichtige Dinge.
  • In Besprechungen wissen Sie, wie Sie zu Wort kommen und sich Gehör verschaffen.
  • Menschen schreiben Ihnen aufgrund Ihrer Körpersprache Kompetenz zu und beziehen Sie in Entscheidungen mit ein.
  • Sie wählen in der nächsten Besprechung, bewusst den Sitzplatz aus, von dem Sie am besten agieren können und haben so die Fäden des Gesprächs in der Hand.
  • Sie wissen, wie Sie Ihren Auftritt gestalten, wenn Sie z. B. Ihr Konzept in einer anderen Abteilung vorstellen müssen.
  • Sie gewinnen in den Augen Ihrer Gegenüber an Souveränität. Sie lassen sich Zeit, wenn Sie z.B. das Büro Ihres Chefs betreten, erst wenn er Ihnen seine ganze Aufmerksamkeit schenkt, beginnen sie mit Ihrem wahren Anliegen. So kommen Ihre Botschaften an, wichtige Botschaften gehen nicht verloren.
  • Durch die Art, wie Sie ihr Gegenüber begrüßen, bleiben Sie in bester Erinnerung und können sich die Namen der Menschen z.B. auf einem Netzwerktreffen besser merken.
Melanie Künzl, Referentin

Referentin: Melanie Künzl
Glanzwerkstatt – Akademie für Kommunikation
und Körpersprache

www.die-glanzwerkstatt.de

Mittwoch, 25.04.2018 - 17:00 - 20:00 Uhr

Wolkenburg Köln (Raum: Margaux)
Mauritiussteinweg 59
50676 Köln

Den Vortrag von Frau Melanie Künzl stellen wir Ihnen hier zum Download zur Verfügung:

InfoForum 4
Unternehmensnachfolge

"Nachfolge - Stabwechsel im Chefsessel."

„4 Jahre gehen wohl noch.“ oder „Keiner kennt das Unternehmen so gut wie ich.“ – Haben auch Sie jahrelang hart gearbeitet, um Ihr Lebenswerk aufzubauen? So wollen Sie es sicher auch in Zukunft erhalten! Für eine gesicherte Nachfolgeplanung ist es nie zu früh. Es ist wichtig, den Generationenwechsel langfristig und umfassend vorzubereiten. In dieser Veranstaltung informiert Sie unser Referent über die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Nachfolgeplanung. Auf die emotionalen und zwischenmenschlichen Aspekte, die bei vielen Übergaben eine wesentliche Rolle spielen, wird ein besonderes Augenmerk gerichtet.

Zielgruppe: etablierte Unternehmer

Inhalte

Inhalte zum InfoForum 4:

  • Bedeutung des Themas Nachfolge in Deutschland
  • Arten der Unternehmensnachfolge
  • Mögliche Übergabeformen (Verkauf, Schenkung, etc.)
  • Wo finde ich meinen geeigneten Nachfolger?
  • Was ist mein Unternehmen überhaupt wert?
  • Eine optimale Planung – ein wesentlicher Erfolgsfaktor
  • Welche Fehler sollte ich auf keinen Fall machen?
  • Die Übergabe ist ein Prozess und endet nicht mit der Vertragsunterschrift
  • Diverse Fallbeispiele praxisnah dargestellt
Michael Monstadt, Förderkredite, InfoForum

Referent: Michael Monstadt
Kreissparkasse Köln                                             

Dienstag, 26.06.2018 - 17:00 - 20:00 Uhr

Wolkenburg Köln (Raum: Margaux)
Mauritiussteinweg 59
50676 Köln

Den Vortrag von Herrn Michael Monstaedt stellen wir Ihnen hier zum Download zur Verfügung:

InfoForum 5
Soziale Kompetenz

"Soziale Kompetenz - Wer führt, wer folgt und warum?"

In einer Führungsbeziehung ist „oben und unten“ dauerhaft definiert. Die Frage „Wer bestimmt und wer folgt?“ ist für die Dauer dieser Beziehung klar festgelegt. Für Sie als Führungskraft ergibt sich daraus der Auftrag, zu führen und zu bewirken, dass Menschen Ihnen folgen. Welcher Auftrag ergibt sich daraus für Mitarbeiter? Folgen können hat auch immer damit zu tun, folgen zu wollen. Das Zauberwort in diesem Zusammenhang ist häufig „Soziale Kompetenz“. Also unter anderem die Fähigkeit, souverän, fair und konstruktiv mit Mitmenschen umzugehen. Der Vortrag beleuchtet sowohl die Führungs- als auch die Mitarbeiter-„KRÄFTE“, die es braucht, um gemeinsam eine erfolgreiche Führungsbeziehung zu gestalten.

Inhalte

Inhalte zum InfoForum 5:

  • Sinnstiftung
  • Klarheit
  • Verbindlichkeit
  • Aushalten können
  • Empathie
  • Eigenverantwortung
  • Gestalten statt abarbeiten
  • Gesprächskompetenz
  • Feedback
  • Hinhören statt Zuhören
  • Kommunikationssünden
Petra Heinemann, Referentin, InfoForum

Referentin: Petra Heinemann
TRAINING UND COACHING FÜR MENSCHEN MIT VERANTWORTUNG

www.petra-heinemann.de

Dienstag, 04.09.2018 - 17:00 - 20:00 Uhr

Wolkenburg Köln (Raum: Margaux)
Mauritiussteinweg 59
50676 Köln

Den Vortrag von Frau Petra Heinemann stellen wir Ihnen hier zum Download zur Verfügung:

InfoForum 6
Effizienzmanagement

"Ich hab´s im Griff - Methodenkoffer für angewandtes Effizienzmanagement."

Kennen Sie das auch? Gerade war ich noch der Meinung, ich habe mein Unternehmen, mein Team oder auch mich selbst gut im Griff – und im nächsten Moment wirkt alles anders. Dabei habe ICH doch gar nichts anders gemacht.
Doch permanent neue Anforderungen, Termin- und Budgetdruck erfordern eine hohe Wachsamkeit und Bereitschaft, sich die Frage zu stellen, ob das, was gestern noch effizient war, auch heute noch wirksam ist. Effizienz ist eine Gleichung mit vielen Unbekannten. Diese Gleichung aufzulösen und praktikable Methoden zum nachhaltigen Effizienzmanagement aufzuzeigen, ist Ziel dieses Vortrags. Denn: Es geht mehr um das WIE, als um das WAS oder WARUM!

Inhalte

Inhalte zum InfoForum 6:

  • Effizienz – eine Begriffsklärung
  • Effizienz – es geht mehr um das WIE, als um das WAS und WARUM
  • Effizienz – Verbündete für das WIE gewinnen
  • Effizienz und Ineffizienz – immer mehr und schneller oder auch einmal etwas aufhören
  • Effizienz - Steigerung durch paradoxe Methoden
  • Effizienz – Grundprinzipien und Methoden des Gelingens: im Unternehmen, im Team
    oder individuell
Laumen-Schiel, Referentin, InfoForum

Referentin: Dr. Mechtild Laumen-Schiel
SCG SchielConsulting GmbH

www.schielconsulting.de

Dienstag, 25.09.2018 - 17:00 - 20:00 Uhr

Wolkenburg Köln (Raum: Margaux)
Mauritiussteinweg 59
50676 Köln

Den Vortrag von Frau Dr. Mechtild Laumen-Schiel stellen wir Ihnen hier zum Download zur Verfügung:

InfoForum 7
Infoflut im digitalen Zeitalter

"Infoflut im digitalen Zeitalter - Alles eine Frage der Haltung!"

Unser Alltag ist digital. Die digitale Welt vernetzt und macht effizienter. Alles wird schneller und kurzlebiger. Die Flut an Informationen nimmt rasant zu. Die persönliche Belastung erreicht ihren Höhepunkt.
Denn: Verantwortungsbewusstes Handeln endet nicht in der realen Welt. Doch wie gehen wir im täglichen Arbeitsumfeld mit dieser neuen Herausforderung um? Ist diese Belastung wirklich nötig? Braucht es neue Regeln oder eine neue Haltung? Erfahren Sie, wie Sie mit entsprechender Haltung weniger Belastung spüren und dennoch Ihre Ziele erreichen.

Inhalte

Inhalte zum InfoForum 7:

  • Die digitale Welt und ihre Anforderungen
  • Die Strategie - Infoflut, überschwemmen oder überleben
  • Abhängigkeit - Wie die Technik den Menschen überlistet
  • Digitalethik - Verantwortung zwischen Mensch und Medien
  • Infoflut-Management, Regeln für Fokus und Klarheit
Lars Strempel, Referent, InfoForum

Referent: Lars Strempel
LARS STREMPEL UNTERNEHMENSBERATUNG

www.larsstrempel.com

Dienstag, 20.11.2018 - 17:00 - 20:00 Uhr

Wolkenburg Köln (Raum: Margaux)
Mauritiussteinweg 59
50676 Köln

Im Anschluss an die Veranstaltung steht der Referent bei einem Imbiss für Fragen und Gespräche zur Verfügung. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, es wird um Anmeldung gebeten.

Die Teilnahme allen Veranstaltungen ist kostenfrei. Eine vorherige und verbindliche Anmeldung ist - aufgrund der begrenzten Plätze - unbeding erforderlich.
Die Teilnahme bedarf einer Bestätigung durch den Veranstalter (i.d.R. die Kreissparkasse Köln). Sollten Sie trotz Anmeldung nicht teilnehmen können, bitten wir um frühzeitige Absage.

Ansprechpartner

Ansprechpartnerin für Ihre InfoForen bei der Kreissparkasse Köln

Sabrina Cremer

Sabrina Cremer

Kreissparkasse Köln
Vertriebsmanagement Firmenkunden
 
Tel.: 0221 227-2351

 

Kundenstimmen

Kundenstimmen aus 2017

  • „Ein herzliches Dankeschön für die wieder einmal sehr gelungene Veranstaltung. Nicht nur Ihre Themenauswahl finde ich hervorragend! Auch die Referenten und die Location haben ein rundum gelungenes Gesamtbild für eine imagewirksame und sehr wertige Veranstaltungsreihe ergeben.“
  • „Mir hat der Workshop äußerst viel Spaß bereitet.
    Viel wichtiger ist aber, dass ich einen großen Schritt nach vorne getan habe!
    Ich habe die Angst vor dem Verkaufen verloren! Der Dozent hat überzeugend
    und praxisnah vermittelt und mir somit eine große Hilfestellung für meine tägliche Arbeit an die Hand gegeben.“
  • "Interessantes Thema und vor allem praxisnah dargestellt. Absolut hilfreich für meinen täglichen Arbeitsalltag!"

Das könnte Sie auch interessieren:

Deutscher Gründerpreis für Schüler 2018

Wirtschaft hautnah erleben

Der Deutsche Gründerpreis für Schüler ist das bundesweit größte Existenzgründer-Planspiel für Jugendliche ab 16 Jahren. 

Auto-Leasing

S-Auto-Leasing

Bewahren Sie sich Ihre unternehmerische Bewegungsfreiheit und schonen Sie Ihre Liquidität.

Sparkassen-Geschäftskredit

Sparkassen-Geschäftskredit

Mit unserem Geschäftskredit sind Sie schnell wieder liquide. Zögern Sie nicht, sprechen Sie uns an!