Zum barrierefreien Online-Banking

ifo-Geschäftsklima klettert kräftig

25.01.2018

Chefvolkswirt der Kreissparkasse Köln: „Kurzfristig steht die Konjunkturampel auf grün, mittel- bis langfristig jedoch bereits auf gelb"

Köln, den 25. Januar 2018
Das ifo-Institut berichtete heute von hervorragender Stimmung in den deutschen Chefetagen. Der Geschäftsklimaindex stieg im Januar 2018 auf 117,6 Punkte nach 117,2 Punkten im Vormonat. Diese Entwicklung kommentiert Prof. Dr. Carsten Wesselmann, Chefvolkswirt der Kreissparkasse Köln, wie folgt:

„Nachdem schon der sentix- und der ZEW-Index von ausgesprochen guter Laune in Deutschland zeugten, kommt der Anstieg des ifo-Index nicht ganz überraschend. Die deutsche Wirtschaft fußt auf einem soliden Fundament. Die privaten Haushalte freuen sich in der Mehrzahl über eine gute Beschäftigungssituation und steigende Löhne. Die Unternehmen profitieren von dem anhaltenden Niedrigzinsumfeld sowie einer schwungvollen Entwicklung der Weltwirtschaft und glänzen mit gut gefüllten Auftragsbüchern. Selbst die Euro-Aufwertung wird aktuell dank einer robusten Weltwirtschaft nicht zum Spielverderber. Kurzfristig steht die Konjunkturampel weiter auf grün, fehlende Strukturreformen und fehlende Investitionen in Infrastruktur, Digitalisierung und Bildung trüben jedoch den mittel- bis langfristigen Konjunkturausblick."