Zum barrierefreien Online-Banking

Burscheid-Stiftung der Kreissparkasse Köln vergibt Fördergelder in Höhe von 58.690 Euro

Burscheid-Stiftung der Kreissparkasse Köln vergibt Fördergelder in Höhe von 58.690 Euro

51 Vereine und Institutionen vor Ort erhalten Zuwendungen

Köln, den 24. Juni 2019
Die Burscheid-Stiftung der Kreissparkasse Köln schüttet in diesem Jahr Erträge in Höhe von 58.690 Euro an 51 Burscheider Vereine und Institutionen aus. Bürgermeister Stefan Caplan, Vorsitzender des Kuratoriums der Burscheid-Stiftung, und Christian Bonnen, Stiftungsvorstand und Mitglied des Vorstands der Kreissparkasse Köln, übergaben die Fördermittel im Rahmen einer kleinen Feierstunde am 24. Juni 2019 in den Räumlichkeiten des Johanniter-Familienzentrums-Schützeneich.

„Unternehmerischer Erfolg und nachhaltiges Engagement für die Menschen in unserem Geschäftsgebiet gehören für uns zusammen. So möchten wir mit den Förderungen der Burscheid-Stiftung dazu beitragen, dass den Bürgerinnen und Bürgern von Burscheid weiterhin ein breites soziales, kulturelles und sportliches Angebot vor der Haustür zur Verfügung steht", sagte Christian Bonnen bei der Begrüßung der Gäste.

Anschließend sprach die Leiterin des Familienzentrums, Inge Wirths, ein Grußwort. Das musikalische Rahmenprogramm gestalteten Kinder der Musikschule Burscheid in Kooperation mit dem Familienzentrum.
Die Kita Schützeneich wurde im Jahr 1976 eröffnet. Seit dem 1. August 2007 ist die Einrichtung ein Familienzentrum, ein Jahr später erhielt sie ihr Gütesiegel. Neben der Förderung und Betreuung der Kinder (1 Jahr bis zum Schuleintritt) berät und unterstützt das Familienzentrum auch bei Erziehungsfragen und bietet innerhalb eines Netzwerkes regelmäßig Kurse, Projekte und Angebote zu kulturellen und gesundheitlichen Themen an. Die Burscheid-Stiftung unterstützt das Familienzentrum seit 1998. Rund 14.000 Euro wurden in dieser Zeit für neue Spielgeräte, Projekte, Aktivitäten und die Umgestaltung des Außengeländes zur Verfügung gestellt.

Die in diesem Jahr zur Auszahlung kommenden Fördergelder werden für vielfältige gemeinnützige Belange eingesetzt, die sich auf folgende Schwerpunkte verteilen:
Im Bereich Kultur werden insgesamt 21.150 Euro für 21 Projekte zur Verfügung gestellt. Das geförderte Spektrum umfasst Chöre, Orchester und weitere kulturtreibende Vereine. So wird beispielsweise das sommerliche Serenadenkonzert des Orchestervereins Hilgen e.V. unterstützt oder die Veranstaltungen des Initiativkreises „Hilgen lebt e.V.", wie Maibaumsetzten, Brunnenmarkt und Nikolausmarkt, werden bezuschusst. Darüber hinaus erhält die Pro Pänz Grundschule Dierath e.V. Fördermittel zur Anschaffung weiterer Lehr- und Lernmittel mit dem Ziel der Leseförderung.

Im Bereich Soziales werden insgesamt 16 Projekte mit 11.500 Euro unterstützt. Darunter sind u.a. verschiedene Kindertagesstätten, die Mittel zur Anschaffung von besonderen Spielgeräten zur Verfügung gestellt werden. Gefördert werden zudem Vorhaben mehrerer kirchlicher Einrichtungen. So erhält etwa die Katholische Kirchengemeinde St. Laurentius einen Zuschuss zur Aufführung eines Fado-Konzertes anlässlich des 50-jährigen Bestehens der portugiesischen Gemeinde. Oder das Evangelische Altenzentrum Luchtenberg-Richartz-Haus wird mit Mitteln zur Durchführung eines Konzertes zum „Hören, Sehen und Mit-Machen" bedacht. Darüber hinaus wird der Erwerb einer Schaukelanlage im Außenbereich der Montanusschule Burscheid durch die Stiftung unterstützt.

Im Bereich Sport fließen 22.870 Euro in zehn Projekte. Traditionell übernimmt die Stiftung wieder die Kosten, die den einzelnen Sportvereinen für die Nutzung der städtischen Sportstätten in Rechnung gestellt werden. Darüber hinaus erhalten die verschiedenen Sportvereine Gelder für ihre Vereinsaktivitäten und Sportgeräte. Des Weiteren wird die Fort- und Weiterbildung von Übungsleitern der Burscheider Turngemeinde 1867 e.V. bezuschusst.

Im Bereich Umwelt werden vier Projekte mit insgesamt 3.170 Euro bedacht. Die Royal Rangers der Freien Evangelischen Gemeinde Hilgen erhalten einen Zuschuss zur Gestaltung ihres kreativen Outdoor-Bereichs. Im von der Stiftung geförderten Projekt „Leih dir ein Huhn" des Familienzentrums „Kleine Strolche e.V." können die Kinder selbst erleben, was es bedeutet, Tiere zu pflegen. Der Evangelischen Kirchengemeinde Hilgen-Neuenhaus werden Mittel zur Anschaffung eines Insektenhotels und einer Informationstafel zur Verfügung gestellt.

Die Liste der diesjährig geförderten Vereine und Einrichtungen ist beigefügt.

Zur Burscheid-Stiftung:
Die Burscheid-Stiftung der Kreissparkasse Köln wurde 1996 gegründet. Das Stiftungsvermögen beträgt 4 Millionen Euro. Seit Gründung konnten an Einrichtungen in der Stadt Burscheid insgesamt rund 2,9 Mio. Euro ausgeschüttet werden.
Förderanträge werden bis zum 15. Januar eines jeden Jahres entgegengenommen. Kontakt über die Stiftungsreferentin Sabine Classen, Tel. 0221 227-2938, E-Mail: sabine.classen@ksk-koeln.de.

Bildunterschrift:
Stefan Caplan, Bürgermeister der Stadt Burscheid und Kuratoriumsvorsitzender der Burscheid-Stiftung (1. Reihe Erwachsene, 3.v.l.), Christian Bonnen, Stiftungsvorstand und Mitglied des Vorstandes der Kreissparkasse Köln (1. Reihe Erwachsene, 4.v.l.), Christian Brand, Geschäftsführer der Stiftungen der Kreissparkasse Köln (1. Reihe Erwachsene, 3.v.r.), und Oliver Engelbertz, Regionalvorstand der Direktion Rhein-Berg der Kreissparkasse Köln (2. Reihe Erwachsene, 2.v.r.), mit den Vertretern der Vereine vor dem Johanniter-Familienzentrum-Schützeneich.
Zeichen mit Leerzeichen 5.412