Zum barrierefreien Online-Banking

BC Hürth-Stotzheim und Sportfreunde Troisdorf gewinnen Vorrundenturniere zum 100pro-Cup der Kreissparkasse Köln

BC Hürth-Stotzheim und Sportfreunde Troisdorf gewinnen Vorrundenturniere zum 100pro-Cup der Kreissparkasse KölnBC Hürth-Stotzheim und Sportfreunde Troisdorf gewinnen Vorrundenturniere zum 100pro-Cup der Kreissparkasse Köln

D-Junioren-Mannschaften spielen am 12. Mai 2019 im RheinEnergie-Stadion den Turniersieger aus

Köln, den 6. Mai 2019
Die Siegermannschaften der beiden Vorrundenturniere zum diesjährigen 100pro-Cup der Kreissparkasse Köln heißen BC Hürth-Stotzheim und Sportfreunde Troisdorf. Die Junioren aus Stotzheim setzten am 4. Mai 2019 sich im Finale des Vorrundenturniers für linksrheinische Mannschaften durch. Ihr folgten einen Tag später die Sportfreunde Troisdorf, die das Vorrundenturnier mit Teilnehmern aus dem Rechtsrheinischen für sich entschieden. Die beiden D-Junioren-Mannschaften haben sich damit für das Endspiel um den 100pro-Cup qualifiziert, das am 12. Mai 2019 in einem besonderen Rahmen stattfindet - im RheinEnergie-Stadion als Vorprogramm zum letzten Saisonheimspiel des 1. FC Köln gegen den SSV Jahn Regensburg.

In Frechen begrüßte Marc-Steffen Bonte, Regionaldirektor der Kreissparkasse Köln, die Jugendmannschaften im Kurt-Bornhoff-Sportpark in Frechen. In der Vorrunde hatte der BC Hürth-Stotzheim noch etwas Mühe, qualifizierte sich als Zweiter der Gruppe für die K.o.-Runde. Fortan setzte sich die Mannschaft aber souverän durch und gewann schließlich auch das Endspiel gegen die gastgebende SpVgg. Frechen 20 mit 2:0. Bei der anschließenden Siegerehrung durch Alexander Brähler, Filialdirektor der Kreissparkasse Köln in Frechen, durften sich die Talente des BC Hürth-Stotzheim neben der Qualifikation für das Endspiel im RheinEnergie-Stadion über 60 Tickets für das Spiel des 1. FC Köln am 12. Mai 2019 freuen. Die Mannschaft aus Frechen ging ebenfalls nicht leer aus und erhielt als Turnierzweiter 12 Eintrittskarten für dasselbe FC-Spiel.

Beim zweiten Vorrundenturnier auf der Sportanlage Breitscheid in Neunkirchen-Seelscheid kam auch der spätere Sieger aus Troisdorf zunächst als Gruppenzweiter in die K.o.-Runde. Sowohl das Viertel- als auch das Halbfinale entschieden die Sportfreunde knapp nach Achtmeterschießen für sich. Im Endspiel gelang dann ein 2:0-Erfolg über den Wahlscheider SV. Bei der Siegerehrung durch Gunnar Groß, Filialdirektor der Kreissparkasse Köln in Neunkirchen, erhielten ebenfalls die Vorrundenturniergewinner 60 und der unterlege Finalist 12 Eintrittskarten für das letzte Saisonheimspiel des 1. FC Köln.

An beiden Turniertagen wurde Mannschaften und Besuchern ein buntes Rahmenprogramm geboten mit Auftritten von Cheerleadern, Clown Francesco sowie den Fußball-Freestylern Julian Hollands in Frechen sowie Nina Windmüller in Neunkirchen-Seelscheid. Zudem gab es ein Kinderbastelzelt und eine Schussstärkenmessung. Moderiert wurden beide Vorrundenturniere von FC-Stadionsprecher Michael Trippel. Zum 100pro-Cup sind unter www.ksk-koeln.de/cup weitere Informationen abrufbar.

Bildunterschrift
In Frechen trat Fußball-Freestyler Julian Hollands beim Vorrundenturnier zum 100pro-Cup der Kreissparkasse Köln auf, in Neunkirchen-Seelscheid begegneten sich die Junioren aus Troisdorf und Wahlscheid im Endspiel.

Anzahl Zeichen mit Leerzeichen: 3.058