Haftpflichtversicherung
Schutz für die ganze Familie
Kleiner Beitrag - hohe Absicherung
Kostenübernahme bei Sach- oder Personenschäden

Haftpflichtversicherung - Ein unbedingtes Muss!

Ohne geht es nicht

Vorteile

Eine Haftpflichtversicherung ist ein unbedingtes Muss. Wenn Sie anderen einen Schaden zufügen, kann das sehr teuer werden. Mit der privaten Haftpflichtversicherung sind Sie auf der sicheren Seite und sichern Ihre ganze Familie ab.

  • Schutz für die ganze Familie
  • Kleiner Beitrag - hohe Absicherung
  • Bei Sachschaden: Übernahme der Reparaturkosten
  • Bei Personenschaden: Begleichung von Arztrechnungen und Schmerzensgeld
Detailinformationen

Die Haftpflichtversicherung bietet:

  • Versicherungsschutz für den Versicherungsnehmer und soweit vereinbart auch für:
    - Ehemann/Ehefrau
    - Partner in der nichtehelichen Lebensgemeinschaft
    - Minderjährige, unverheiratete Kinder (auch Stief- und Adoptivkinder und Pflegekinder im rechtlichen Sinn)
    - Die volljährigen, unverheirateten Kinder, solange sie sich noch in der Schul- oder Berufsausbildung befinden  bzw. Grund- oder Zivildienst leisten
  • Erweiterten Versicherungsschutz im Ausland (weltweit) bis zu einem Jahr, in Europa bis zu fünf Jahren
  • Versicherungsschutz für Schäden an gemieteten Wohnräumen bis zu 50.000,00 EUR
  • Versicherungsschutz für das Halten von zahmen Haustieren (außer Hunden, Pferden, und sonstigen Reit- und Zugtieren)
  • Zahlung von Kosten bei Personenschäden wie beispielsweise Kosten von Arzt und Krankenhaus, Aufwendungen für Kuren, Schmerzensgeld etc.
  • Zahlung von Kosten bei Sachschäden wie beispielsweise Reparaturkosten, Wiederbeschaffungskosten, Wertminderungen etc.
  • Sind die Ansprüche unberechtigt, sorgen wir für ihre Abwehr. Kommt es zum Rechtsstreit, so führen wir für Sie den Prozess, wenn es sein muss durch alle Instanzen auf unsere Kosten. Sollten wir den Prozess verlieren, zahlen wir die festgestellte Entschädigung.

Nicht versichert sind Kosten für:

  • Schäden, die Sie selbst erleiden
  • Schäden, die vorsätzlich herbeigeführt werden
  • Ansprüche von Angehörigen, die mit Ihnen in häuslicher Gemeinschaft leben oder von mitversicherten Personen
  • Schäden an gemieteten, gepachteten und geliehenen Sachen, es sei denn, es handelt sich um Schäden an gemieteten Wohnräumen
  • Schäden, die durch den Gebrauch eines Kfz verursacht werden
  • Geldstrafen und Bußgelder
  • Der Versicherungsnehmer trägt von jedem Schaden 150,00 EUR selbst.
Wenn's doch passiert ist... - Verhalten im Schadenfall
  • Bitte benachrichtigen Sie unverzüglich Ihren zuständigen Berater. Dort erfahren Sie dann, was zu tun ist.
  • Erkennen Sie niemals eine Forderung an. Leisten Sie keinen Ersatz, auch nicht teilweise.
  • Sollten Sie einen Mahnbescheid erhalten, legen Sie fristgerecht Widerspruch ein. Die Haftpflichtprozesse führt der Versicherer für Sie.